Olympia-ShopWebsite durchsuchenMehr
 
 

Look für Paris 2024 gelandet

Dienstag, 7. Mai 2024 / Paris 2024

Modeschau für Paris am Dach der schönsten Kulturterrasse Wiens: Athlet:innen des Olympic und Paralympic Team Austria präsentierten am Dienstag gemeinsam auf dem Laufsteg in luftigen Höhen der MQ Libelle die offizielle Einkleidung für Paris 2024. Die Kollektion umfasst 60 Teile von acht Ausstattern mit einem Wert von 4.300 Euro. Style-Faktor hoch, Funktionalität und Nachhaltigkeit beeindruckend!

Wenn Paris der perfekte Platz für Olympische und Paralympische Spiele ist, so war es die MQ Libelle am Dach des Museumsquartiers mit Blick über die Innenstadt bis zu den Wiener Hausbergen für die Kollektionspräsentation des Österreichischen Olympischen Comités und des Österreichischen Paralympischen Committees erst recht. Die Terrasse bildete die perfekte Bühne für die zehn Athlet:innen als Models am luftigen Laufsteg:

Michaela Polleres (Judo), Natalija Eder (Para-Leichtathletik), Victoria Hudson (Leichtathletik), Magdalena Lobnig (Rudern), Anna-Maria und Eirini Marina Alexandri (Synchronschwimmen), Andreas Onea (Para-Schwimmen), Valentin Bontus (Segeln), Tim Wafler (Rad) und Thomas Frühwirth (Paracycling) präsentierten den Paris-Look in einer einstündigen Show.

Ein Look, ein Team

Die österreichischen Teams bei Olympischen und Paralympischen Spielen präsentieren seit Peking 2008 gemeinsam ihre Ausstattung. Für ÖPC-Präsidentin Maria Rauch-Kallat mehr als ein sichtbares Zeichen für Inklusion im Sport.

„Vor 16 Jahren haben wir ein Signal in die Gesellschaft gesendet, zu einer Zeit, als Inklusion in der Öffentlichkeit noch kein Thema war. Seither ist viel passiert, auch und vor allem im Sport. Im Mittelpunkt steht das Einbeziehen von Menschen mit Behinderung als vollwertige Mitglieder der Gesellschaft. Mit der Ausstattung für Paris ist einmal mehr garantiert, dass sich unsere Sportler:innen nicht nur mit Weltklasse-Leistungen und Erfolgen, sondern auch wieder optisch sehen lassen können.“

(Foto: ÷OC)
(Foto: ÷OC)
(Foto: ÷OC)
(Foto: ÷OC)
(Foto: ÷OC)
(Foto: ÷OC)
(Foto: ÷OC)
(Foto: ÷OC)
(Foto: ÷OC)
(Foto: ÷OC)
(Foto: ÷OC)
(Foto: ÷OC)
(Foto: ÷OC)
(Foto: ÷OC)
(Foto: ÷OC)
(Foto: ÷OC)
(Foto: ÷OC)
(Foto: ÷OC)
(Foto: ÷OC)
(Foto: ÷OC)
(Foto: ÷OC)
(Foto: ÷OC)
(Foto: ÷OC)
(Foto: ÷OC)
(Foto: ÷OC)

Österreichischer Akzent als Hingucker

Die Paris-Kollektion steckt voller funktionell-sportlicher und optischer Höhepunkte –rot-weiß-rote Hingucker inklusive. „Die beste Ausstattung für die beste Performance, ist das gemeinsames Motto von ÖOC und unseren Ausstattern. Erima ist seit 2010 bewährter Partner in Sachen Trainings-, Sport- und Freizeitbekleidung. Das Feedback der Athlet:innen ist auch in die Paris-Kollektion eingeflossen. Alle sind von den nachhaltigen Materialien, wie zum Beispiel dem Erima-Shirt aus einem Merino-Bambus-Gemisch begeistert. Bei der Eröffnungsfeier der größten Sportveranstaltung der Welt wird das Olympic Team Austria mit den sportlichen Lederröcken und Lederhosen von Adelsberger und dazu passenden Leinenhemden und Leinengilets auch in Paris einen starken österreichischen Akzent setzen. Dank unserer langjährigen Partnerschaften können wir hier einen hohen Wiedererkennungswert schaffen“, ist ÖOC-Generalsekretär Peter Mennel überzeugt.

 

Acht Partner, 60 Teile, 4.300 Euro Ausstattungswert

Die nachhaltige Trainings-, Sport- und Freizeitbekleidung von Erima kommt aus der CHANGE-Kollektion und umfasst 41 der insgesamt 60 Teile. Salomon stellt allen Teammitgliedern den recyclebare Laufschuh Index.03, einen Trailrunning-Schuh und den Flip-Flop-Klassiker Reelax Brake 6.0 zur Verfügung, von Adelsberger kommt die sportlich-elegante Festbekleidung inklusive Rock und Hose aus Ziegenleder für die Eröffnungsfeier.

Procter & Gamble stattet die Teams mit Hygiene- und Körperpflege-Artikeln aus, die in Form eines „welcome package“ in den Olympia-Quartieren warten, das umfassende Sporternährungspaket kommt von Peeroton, Athletes eyewear packt eine Sport- und eine Lifestyle-Brille in den Paris-Koffer (wie gewohnt powered by Erima). Von Neuroth wird der Gehörschutz individuell ans Ohr angepasst, Hagleitner stellt Handdesinfektionsmittel zur Verfügung. Gesamtwert der Ausstattung, die alle Athlet:innen, Trainer:innen und Betreuer:innen erhalten: 4.300 Euro.

Nachhaltige Sonderkollektion von Erima

Anziehend finden Österreichs Athlet:innen Teamsport-Spezialist Erima, der das Olympische und Paralympische Team seit Vancouver 2010 ausstattet. „Wir fühlen uns geehrt, dass wir seit mittlerweile 14 Jahren ÖOC und ÖPC ausstatten dürfen. Die besten Athlet:innen des Landes auf der größten Sportbühne der Welt bestmöglich aussehen zu lassen – da geht nichts drüber“, sagt Erima Österreich-Geschäftsführer Michael Klimitsch begeistert.

Weil Stillstand Rückschritt bedeuten würde, setzt Erima mit der CHANGE-Kollektion den nächsten Schritt in eine bessere Zukunft. Klimitsch erklärt: „Gemeinsam wollen wir etwas verändern: deshalb haben wir mit der Teamline CHANGE by Erima eine Kollektion entwickelt, die aus nachhaltigen Materialien produziert wird. Hierfür werden recycelte Plastikflaschen zu neuen Garnen verarbeitet. Dadurch können wir 32 % CO2 Emissionen, 59 % Energie und 90 % Wasser sparen. Die Fasern für diese Premium-Line wir aus recyceltem Polyester gewonnen. Zu den wiederverwerteten Stoffen kommt eine Mischung aus Merino und Bambus.“

Die Paris-Kollektion leuchtet in der exklusiven Farbstellung Weiß in Kombination mit den Trendfarben Grau und Rot.

Adelsberger am größten Laufsteg der Welt

Das Adelsberger Textilhaus sorgt seit Jahrzehnten für die sportlich-elegante Festbekleidung des Olympic und Paralympic Team Austria. Geschäftsführer Bernhard Adelsberger steht die Vorfreude auf Paris ins Gesicht geschrieben: „Die Olympischen und Paralympischen Spiele sind, wenn man so will, der größte Laufsteg der Welt, der in diesem Jahr noch dazu in der Modemetropole Paris inszeniert wird. Da dürfen wir uns als österreichisches Unternehmen einem Milliardenpublikum präsentieren. Das ist aufregend! Unsere Athlet:innen sind die perfekten Models, um unsere moderne Interpretation von traditioneller Tracht zu zeigen. Für uns ist das ein Traum, der in Erfüllung geht!“

Salomon setzt auf Sustainability

Auch Schuh-Ausstatter Salomon setzt schon seit langem auf das Thema Nachhaltigkeit. Seine Österreich-Premiere feierte der Performance-Laufschuh Index.01 in Tokio. „Das Olympic Team Austria war quasi bei der Geburtsstunde der Index-Produkte dabei. In Paris stellen wir dem rot-weiß-roten Team den recyclebaren Index.03 zur Verfügung, um das Thema Sustainability weiter voranzutreiben“, erklärt Matthias Lanzinger, Marketing-Projektmanager von Salomon Österreich.

Lanzinger brennt für das Thema: „Salomon beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den gesellschaftlichen und ökologischen Auswirkungen unserer Aktivitäten, wir haben zuletzt auch einen Impact Report veröffentlicht, der unsere Nachhaltigkeitsbemühungen dokumentiert und den Fahrplan bis 2030 umfasst. Nachhaltigkeit ist ein Auftrag, den uns die Natur gibt und der uns seit der Unternehmensgründung begleitet!“ Am Ende seiner Lebensdauer wird auch der Index.03 für die Herstellung von Skischuhen und Funktionsshirts wiederverwendet.

Vorfreude auf Paris 2024 zum Anziehen

„Es ist kaum zu fassen, dass es nur noch 80 Tage bis zur Eröffnung der Olympischen Spiele in Paris ist! Die Einkleidungspräsentation hat mir das erst so richtig bewusst gemacht, dass es jetzt wirklich bald losgeht. Die Vorfreude auf Paris steigt natürlich in diesem lässigen Olympia-Outfit. Auch deshalb, weil das Feedback von uns Sportler:innen und die Erfahrungswerte von den diversen Wettkämpfen in die Entwicklung dieser funktionellen Ausstattung eingeflossen sind“, meint Judoka Michaela Polleres, Olympia-Silbermedaillengewinnerin in Tokio.

TAGE

STD

MIN

SEK
 
Logo Paris 2024

Key Facts Paris 2024

Zeitraum26.07.2024 - 11.08.2024
Sportarten32
Nationen206
Athlet:innen gesamt10.500

Handbiker Thomas Frühwirth, zweifacher Silbermedaillengewinner in Tokio und amtierender „Sportler des Jahres mit Behinderung“, ist ebenfalls von der Funktionalität und vor allem vom Umfang der Ausstattung angetan: „Dass wir Parasportler dieselbe Ausstattung bekommen, wie das Olympia-Team, ist ein Zeichen der Wertschätzung für unsere Leistungen. Das Paket für die Paralympischen Spiele ist jedes Mal so groß, dass man glaubt, man hätte Geburtstag. Für mich persönlich ist das eine große Auszeichnung die rot-weiß-roten Farben in Paris vertreten zu dürfen.“ Augenzwinkernder Nachsatz: „An die Rolle als Model muss ich mich aber noch gewöhnen.“

Meilenstein in Richtung Paris

ÖPC-Generalsekretärin Petra Huber war jedenfalls begeistert von ihren Models: „Die gemeinsame Einkleidungspräsentation mit dem ÖOC ist immer ein Meilenstein auf unserem Weg zu den Paralympischen Spielen. Wir sind in der Planung schon weit fortgeschritten und freuen uns sehr auf die Rückkehr der Paralympics nach Europa. Unsere Sportler:innen haben nicht nur bei der Modeschau eine gute Figur gemacht, sie werden es auch in Paris tun, davon bin ich überzeugt!“

Christoph Sieber, Chef de Mission Paris 2024 und Leiter ÖOC Sport, sieht die Einkleidungspräsentation ebenfalls als ein wichtiges Etappenziel: „Wir arbeiten mit vollem Fokus gemeinsam mit unseren Athlet:innen in enger Abstimmung mit den Sportfachverbänden daran, alles so vorzubereiten, dass alle am Wettkampftag ihre Bestleistung abrufen können. Was dabei in jedem Fall den Unterschied macht, ist der Teamgeist. Und der ist gerade bei solchen Zusammentreffen wie heute spürbar. Dieses Olympic Team Austria hat bereits beim gemeinsamen Olympia-Trainingslager und Paris 2024 Kick-off in Belek viel Wir-Gefühl gezeigt. Ich bin davon überzeugt, dass wir nicht nur perfekt ausgestattet nach Paris fahren, sondern auch mit der richtigen Einstellung, die die Basis für Erfolg ist.“

Die Olympischen Spiele Paris 2024 finden 26. Juli bis 11. August statt, die Paralympischen Spiele werden von 28. August bis 8. September 2024 ausgetragen. Die ÖOC-Einkleidung geht am 9. und 10. Juli 2024 im Vienna Marriott Hotel über die Bühne, das ÖPC stattet seine Sportler:innen am 19. Juli in der Allianz-Arena in Wien aus.

ACHTUNG: Der gewŁnschte Beitrag kann aufgrund Ihrer persŲnlichen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt werden. Bitte akzeptieren Sie die entsprechenden Cookies, um die gewŁnschten Inhalte anzusehen.
(Instagram)

Aktuell

Newsletter NEWSLETTER


Tauche ein in die Welt der fŁnf Ringe und bekomme aktuelle Updates aus der olympischen Sportwelt, Hintergrundberichte, Interviews und viele weitere spannende Themen. Abonniere jetzt unseren ÷OC-Newsletter.

Zur Anmeldung


Unsere PartnerUnsere Partner
÷OC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken X
X
÷sterreichisches Olympisches Comitť − Privatsphšre-Einstellungen