Website durchsuchenMehr

Athlet:innenkommission

Die ÖOC-Athlet:innenkommission wurde bei den Olympischen Spielen 2012 erstmals gewählt, besteht aus Athlet:innen aus Sommer- und Wintersport und ist bestrebt, sich stets weiterzuentwickeln. Die Aufgaben bestehen darin, Fragen, Anregungen und Probleme von Sportler:innen aus allen olympischen Verbänden und Sportarten zu bearbeiten und versuchen zu lösen sowie die Arbeit des ÖOC bestmöglich zu unterstützen. Das Wirken der ÖOC-Athletenkommission soll allen Athlet:innen und auch Verbänden helfen. Sie steht für klare Strukturen, effektive Integration und aktive Kommunikation.

„Als Athletenkommission wollen wir die Glaubwürdigkeit und Transparenz erhöhen, die interne Kommunikation verbessern, frische Perspektiven in die Verbände bringen und Botschafter des Sports sein. Die Verbesserung der Entscheidungsfindungsprozesse sowie die vorab interne Diskussion und Lösung von Problemen haben wir ebenfalls zu unseren Hauptaufgaben erklärt. Es ist uns wichtig, ein gutes nationales und internationales Netzwerk aufzubauen, um unsere Anliegen bestmöglich in den zuständigen Gremien vorbringen und diskutieren zu können“, sagt Matthias Guggenberger, Vorsitzender der Athlet:innenkommission.

Bei Fragen und Anregungen, Wünschen, Beschwerden, oder einfach Interesse ist die ÖOC-Athlet:innenkommission hier erreichbar:

 

SOMMERSPORTLER:INNEN

 
Felix Auböck
 
Magdalena Krssakova
 
Magdalena Lobnig
 
Bettina Plank

Wintersportler:innen

 
Matthias GUGGENBERGER

Vorsitzender

 
Christina Hengster
 
Katrin Ofner
 
Marion Kreiner
 
Alexander Payer

 

 

 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken X
X
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen