Olympia-ShopWebsite durchsuchenMehr
close
 
Profilbild
instagram
 
Icon Nordische KombinationNordische Kombination

Felix Gottwald

13.01.1976, Zell am See
3
1
3

OLYMPISCHE TEILNAHMEN

SpielSportart / DisziplinRang
2010Vancouver, KanadaNordische Kombination / Großschanze17
2010Vancouver, KanadaNordische Kombination / Normalschanze14
2010Vancouver, KanadaNordische Kombination / Team1
2006Turin, ItalienNordische Kombination / Einzel2
2006Turin, ItalienNordische Kombination / Sprint1
2006Turin, ItalienNordische Kombination / Team1
2002Salt Lake City, USANordische Kombination / Einzel3
2002Salt Lake City, USANordische Kombination / Sprint3
2002Salt Lake City, USANordische Kombination / Team3
1998Nagano, JapanNordische Kombination / Einzel21
1998Nagano, JapanNordische Kombination / Team4
1994Lillehammer, NorwegenNordische Kombination / Einzel37
1994Lillehammer, NorwegenNordische Kombination / Team9
STECKBRIEF

Wenn man in Österreich von der Nordischen Kombination spricht, kommt man an einem Namen nicht vorbei: Felix Gottwald. Der Ausnahmesportler ist mit drei Gold-, einer Silber- und drei Bronzemedaillen noch immer der erfolgreichste Sportler der österreichischen Olympiageschichte. Insgesamt holt er in seiner beeindruckenden Karriere 18 Medaillen bei Großereignissen. Geboren im Salzburger Zell am See, entdeckt Gottwald schon früh seine Liebe zum Wintersport. Besonders die Kombination aus Skispringen und Langlauf fasziniert ihn und mit eisernem Willen und unermüdlichem Training wird das Talent schon bald zu einem der besten Kombinierer seiner Generation.

Mit frischgebackenen 17 Jahren feiert er sein Weltcupdebüt, bei dem er mit Platz 13 gleich aufzeigt. In weiterer Folge schwingt sich Gottwald zu einem Topstar auf, holt in der Saison 2000/01 den Gesamtweltcup und feiert bei den Olympischen Winterspielen 2006 in Turin mit zwei Goldenen (1 x Sprint, 1 x Team) und einer Silbernen (Gundersen) seine größten Erfolge. Nachdem er 2007 überraschend seine Karriere beendet, kehrt er zwei Jahre später wieder zurück und zeigt nach seiner Pause, warum er zu den besten Kombinierern der Geschichte gehört: 2010 gewinnt der Salzburger bei Olympia noch einmal Team-Gold, 2011 bei der WM sind es sogar zwei Team-Goldene und eine Einzel-Medaille (Bronze von der Normalschanze). Eine Woche nach dem Ende der WM beendet Gottwald schließlich seine Karriere endgültig. In seinem letzten Rennen läuft er vom 23. Platz nach dem Springen noch auf Rang drei.



ACHTUNG: Der gewünschte Beitrag kann aufgrund Ihrer persönlichen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt werden. Bitte akzeptieren Sie die entsprechenden Cookies, um die gewünschten Inhalte anzusehen.
(OlympicChannel)
Turin 2006


Olympische Momente

 

Mehr zu Felix Gottwald

Mehr News
 
Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken Schließen
Schließen
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen