Olympia-ShopWebsite durchsuchenMehr
close
 
 

Laufbestzeit im Finale

Freitag, 1. März 2024

Beim ersten von zwei Weltcup-Riesentorläufen der Herren in Aspen (USA) ist Marco Odermatt (SUI) einmal mehr eine Klasse für sich und sichert sich mit dem Sieg zum dritten Mal in Folge die kleine Kristallkugel.

Als bester Österreicher belegt Raphael Hasser Rang neun. Mit Laufbestzeit im zweiten Lauf macht er einen Sprung von Platz 17 nach in die Top-10. „Der Start war verhalten, aber danach war’s gut und am Limit. Wieder ein Schritt in die richtige Richtung.“

Dominik Raschner wurde 20. (2,95), Lukas Feurstein 22. (3,26). Patrick Feurstein (34.) und Noel Zwischenbrugger (36.) verpassten die Qualifikation für die Top 30.

Manuel Feller, der im Slalom um die kleine Kristallkugel kämpft, schwang in Lauf eins wenige Tore nach einem kapitalen Schnitzer mit Rückenschmerzen ab. „Es hat mir die Schneid abgekauft und der Rücken dann zugemacht. Sehr schwierig, das ist nicht von Vorteil, aber der Slalom am Sonntag ist nicht Gefahr.“

Aktuell

 

Newsletter NEWSLETTER


Tauche ein in die Welt der fünf Ringe und bekomme aktuelle Updates aus der olympischen Sportwelt, Hintergrundberichte, Interviews und viele weitere spannende Themen. Abonniere jetzt unseren ÖOC-Newsletter.

Zur Anmeldung


 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken Schließen
Schließen
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen