Website durchsuchenMehr
 
 

Rückkehr nach Österreich

Mittwoch, 17. April 2024
 

Felix Auböck hat sein Ticket für die Olympischen Spiele Paris 2024 bereits gebucht. Die Vorbereitung auf das Großevent absolviert er in Österreich. 

Nach vielen Jahren im Ausland, zuerst Berlin, dann Loughborough in England und in den vergangenen Wochen Austin in Texas, hat sich der Niederösterreicher nach seinem abgeschlossenen Studium dazu entschlossen, seine Zelte im Ausland abzubrechen, zurückzukehren und hier seine Olympia-Vorbereitung zu absolvieren. 

Auböck wird kommendes Wochenende bei der ATUS Trophy in Graz am Start sein und im Rahmen der Früh-Session nach seinem Vorlauf über 200 m Freistil einen Medientermin geben, um seine Zukunftspläne zu präsentieren.

In Graz ist neben Auböck mit Simon Bucher, Heiko Gigler, Valentin Bayer und Bernhard Reitshammer auch die komplette 4x100 Lagen Olympia-Staffel im Einsatz sowie fast das gesamte OSV-Team, das sich bereits für die bevorstehende Schwimm-EM vom 10. bis 23. Juni in Belgrad (SRB) qualifiziert hat. Die ATUS Trophy in Graz ist damit stark besetzt, von den rot-weiß-roten Olympia-Startern fehlt nur US-Student Martin Espernberger.

 

Aktuell

 

Newsletter NEWSLETTER


Tauche ein in die Welt der fünf Ringe und bekomme aktuelle Updates aus der olympischen Sportwelt, Hintergrundberichte, Interviews und viele weitere spannende Themen. Abonniere jetzt unseren ÖOC-Newsletter.

Zur Anmeldung


 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken X
X
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen