Website durchsuchenMehr
 
 

"Kindheitstraum geht in Erfüllung"

Sonntag, 27. Oktober 2019

Dominic Thiem triumphierte erstmals bei den Erste Bank Open und durfte sich über einen historischen Titelgewinn freuen.

„Ein Kindheitstraum geht in Erfüllung“, zeigt sich der topgesetzte Niederösterreicher im Anschluss an das hochklassige Finale gegen Diego Schwartzmann gerührt. „Ich habe hier in Wien schon so viel erlebt. Ich bin seit 20 Jahren jedes Jahr hier – zuerst als Zuseher, dann als Spieler in der Quali, dann dieses legendäre Match gegen Tom (Thomas Muster/Anm.) und jetzt das.“

Ein Sonderlob setzt es für das Publikum in der Wiener Stadthalle, das den 26-Jährigen auch im Endspiel immer wieder lautstark unterstützte. „Ich hätte nach den letzten Jahren nicht gedacht, dass die Stimmung noch besser werden kann. Was in diesem Jahr los war, hat aber noch einmal alles getoppt.“

Seinen 16. ATP-Titel habe er auch den Fans zu verdanken: „Ihr habt mich in jeder Partie gepusht. Jeder einzelne hat einen großen Anteil an diesem Erfolg. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie groß dieser Abteil ist.“

Auch seinem Team um seine Eltern und Coach Nicolas Massu spricht der Triumphator ein Lob aus: „Hier in Wien sind noch viel mehr spezielle Menschen dabei als sonst irgendwo in der Weltgeschichte. Ihr alle macht Siege noch schöner und Niederlagen erträglicher. Danke für alles.“

Thiem ist damit der erste Spieler, der in dieser Saison fünf Turniersiege (Indian Wells, Barcelona, Kitzbühel, Peking, Wien) feiern konnte. Auf je vier Titel kamen bisher Novak Djokovic, Rafael Nadal, Roger Federer und Daniil Medvedev. Mit dem Wien-Preisgeld von 474.295 Euro knackt Thiem die Preisgeld-Marke von 20 Millionen Euro. Zudem holt er 500 Punkte im ATP-Race, womit er vor den ATP-Finals (ab 10. November in London) nicht mehr von Platz fünf der Jahreswertung verdrängt werden kann.

Zeit zum Feiern bleibt Thiem, der dritte österreichische Wien-Sieger nach Horst Skoff und Jürgen Melzer, allerdings wenig: Am Montag folgt die Anreise zum ATP-1000-Event in Paris-Bercy, bei dem er nach einem Freilos zum Auftakt auf den Sieger aus Milos Raonic gegen einen Qualifikanten trifft. 

 

 

Aktuell

 

Newsletter NEWSLETTER


Tauche ein in die Welt der fünf Ringe und bekomme aktuelle Updates aus der olympischen Sportwelt, Hintergrundberichte, Interviews und viele weitere spannende Themen. Abonniere jetzt unseren ÖOC-Newsletter.

Zur Anmeldung


 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken X
X
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen