Website durchsuchenMehr
 
 

Gustenau scheitert in Qualifikation

Montag, 26. Juni 2023 / EG Krakau 2023

Die Medaillen-Entscheidungen im Modernen Fünfkampf gehen ohne Beteiligung des Team Austria über die Bühne. Sowohl Lisa Axmann als auch Gustav Gustenau kamen nicht über die Qualifikation hinaus.

Die 20-jährige Axmann belegte am Sonntag in ihrer Qualifikationsgruppe Rang 30 – Platz 18 wäre für die Teilnahme am Finale der besten 36 Athletinnen notwendig gewesen.

Am Montag scheiterte dann auch Gustenau. Der 26-Jährige stieg zunächst nach 1:59.01 Minuten und damit mit der viertbesten Zeit seiner Qualifikationsgruppe aus dem Becken. Auf der Fechtbahn klassierte sich der Niederösterreicher dank 15 Siegen (bei 14 Niederlagen) im soliden Mittelfeld. 

Im abschließenden Laser-Run – der Kombination aus Laufen und Schießen – landete er allerdings mit über einer Minute Rückstand auf den Sieger nur auf dem 29. Rang. Springreiten, die Parade-Disziplin Gustenaus, wird in der Qualifikation nicht abgehalten. In der Endabrechnung kam der Österreicher als 20. auf 1.154 Zähler, auf Platz 18 fehlten 21 Punkte.

Aktuell

 

Newsletter NEWSLETTER


Tauche ein in die Welt der fünf Ringe und bekomme aktuelle Updates aus der olympischen Sportwelt, Hintergrundberichte, Interviews und viele weitere spannende Themen. Abonniere jetzt unseren ÖOC-Newsletter.

Zur Anmeldung


 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken X
X
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen