Website durchsuchenMehr
 
 

Der nächste Ausfall

Die Verletztenliste im ÖSV-Lager ist wieder um einen Namen länger: Georg Streitberger, nach seinem schweren Sturz in Kitzbühel im letzten Winter eben erst in den Weltcup zurückgekehrt, fällt zumindest drei Wochen und also jedenfalls für Gröden aus.

 

Der Salzburger musste am Freitag in Hochrum wegen eines Risses am Außenmeniskus rechts operiert werden. Diesen hatte er sich bereits vor einiger Zeit im Training zugezogen.

 

Trotzdem biss er für die Rennen in Val d’Isere die Zähne zusammen. Auch beim Sondertraining der in Frankreich schwer geschlagenen Speed-Herren in Altenmarkt-Zauchensee war Streitberger dabei.

 

Weil dort aber das Knie wieder angeschwollen war, musste sich der 35-Jährige aber unter das Messer von ÖSV-Arzt Dr. Christian Hoser legen.

 

 

Aktuell

 

Newsletter NEWSLETTER


Tauche ein in die Welt der fünf Ringe und bekomme aktuelle Updates aus der olympischen Sportwelt, Hintergrundberichte, Interviews und viele weitere spannende Themen. Abonniere jetzt unseren ÖOC-Newsletter.

Zur Anmeldung


 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken X
X
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen