Olympia-ShopWebsite durchsuchenMehr
close
 
 

Sölden ist bereit

Freitag, 27. Oktober 2023

Samstag startet der Ski-Weltcup in Sölden mit dem Damen-Riesenslalom (10 und 13 Uhr, live auf ORF1), Freitag zuckerte es ein paar Zentimeter Neuschnee auf den Rettenbachferner. Ein Geschenk des Himmels zum 30-Jahre-Jubiläum. Wir haben dich wichtigsten Daten und Fakten dazu gesammelt.

1993 feierte Sölden seine Premiere im Weltcup-Kalender des internationalen Skiverbandes FIS. Seit 2000 wird das alpine Weltcup Opening durchgehend am Gletscher des Rettenbachferner gefeiert. 46 Weltcuprennen wurden seit 1993 durchgeführt, lediglich 6 Bewerbe konnten nicht gestartet oder gewertet werden.

10 Siege für Österreich

Der letzte rot-weiß-rote Sieg ist zwar schon eine Weile her, dennoch führt Österreich mit 10 Siegen bei Damen und Herren die Liste vor den USA (9 Siege) und der Schweiz (7) an. Österreihs Sieger:innen waren: Anita Wachter (1993), Hermann Maier (1998, 2000, 2005), Michaela Dorfmeister (2001), Niki Hosp und Stephan Eberharter (2002), Kathrin Zettel (2008), Anna Veith und Marcel Hirscher (2014).

Den größten Zeitvorsprung bei einem Sieg hatte Rekordsieger Ted Ligety (USA(insgesamt 4 Sölden-Siege) im Jahr 2012 auf Marcel Hirscher. der Vorsprung betrug unglaubliche 2,75 Sekunden. Bei hält bis heute Anita Wachter mit 2,63 Sekunden im Premierenjahr den Rekordvorsprung.

Jüngste Siegerin ist die Neuseeländerin Alice Robinson, die bei ihrem Sieg 2019 gerade einmal 17 Jahre alt war. Bei den Herren ist Lucas Braathen mit seinem Triumph im Jahr 2020 der jüngste Sieger. Damals war der Norweger 20 Jahre alt. Am Freitag erklärte der aktuelle Slalom-Weltcup-Sieger in Sölden mit gerade einmal 23 Jahren seinen Rücktritt vom Skisport. Grund seien Streitigkeiten mit seinem Verband.

Die technischen Daten

Die steilste Stelle am Weltcup-Hang Rettenbachferner weist ein Gefälle von 68,2 Prozent auf. Der Start liegt auf 3.028 Meter Seehöhe, das Ziel auf 2.668 Meter. Das bedeutet eine Streckenlänge von 1.198 Metern. 5.000 Meter Absperrzaun und 4.000 Meter Sicherheitsnetze werden für den Weltcup in Sölden benötigt.

ACHTUNG: Der gewünschte Beitrag kann aufgrund Ihrer persönlichen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt werden. Bitte akzeptieren Sie die entsprechenden Cookies, um die gewünschten Inhalte anzusehen.
(Instagram)

Aktuell

 

Newsletter NEWSLETTER


Tauche ein in die Welt der fünf Ringe und bekomme aktuelle Updates aus der olympischen Sportwelt, Hintergrundberichte, Interviews und viele weitere spannende Themen. Abonniere jetzt unseren ÖOC-Newsletter.

Zur Anmeldung


 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken Schließen
Schließen
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen