Olympia-ShopWebsite durchsuchenMehr
close
 
 

„Krönung für Top-Saison“

Sonntag, 17. März 2024
 

Mika Vermeulen hat beim Weltcupfinale in Falun mit einem fünften Platz im 20-km-Massenstart im Skating seine beste Saisonleistung bestätigt. Der 24-jährige Steirer verpasste das Podium nur knapp um 1,8 Sekunden und beendete die Saison auf dem siebten Gesamtrang.

„Dieser fünfte Platz krönt eigentlich eine Topsaison, in der alles so funktioniert hat, wie ich es mir gewünscht habe“, erklärte Vermeulen. „Und nächstes Jahr ist dann vielleicht auch noch ein Sieg dabei.“

Teresa Stadlober erreichte bei den Damen über dieselbe Distanz den 14. Platz und schloss den Weltcup auf dem zwölften Gesamtrang ab. „Im Großen und Ganzen war das eine sehr gute Saison“, sagte Stadlober. Trotz einiger gesundheitlicher Rückschläge zu Saisonbeginn zeigte sie sich mit ihren Leistungen, besonders in der klassischen Technik, zufrieden.

Die Weltcup-Gesamtsiege gingen an Jessica Diggins aus den USA und den Norweger Harald Östberg Amundsen. Johannes Hösflot Kläbo sicherte sich den Tagessieg bei den Herren und führte damit einen norwegischen Dreifacherfolg an.

ACHTUNG: Der gewünschte Beitrag kann aufgrund Ihrer persönlichen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt werden. Bitte akzeptieren Sie die entsprechenden Cookies, um die gewünschten Inhalte anzusehen.
(Instagram)

Olympische Momente

 

Aktuell

 

Newsletter NEWSLETTER


Tauche ein in die Welt der fünf Ringe und bekomme aktuelle Updates aus der olympischen Sportwelt, Hintergrundberichte, Interviews und viele weitere spannende Themen. Abonniere jetzt unseren ÖOC-Newsletter.

Zur Anmeldung


 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken Schließen
Schließen
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen