Website durchsuchenMehr
 
 

Zu Gast bei Kubas Box-Elite

Seit 1988 (Biko Botowamungu) war Österreich bei den Olympischen Sommerspielen im Boxen nicht mehr vertreten. ÖBV-Bundestrainer Adolf Angrick arbeitet daran, dass sich das 2016 in Rio de Janeiro ändert. Eine der Maßnahmen: Gemeinsam mit Nachwuchscoach Daniel Nader und fünf Athleten (Arbi Chakaev, Levani Dolenjashvili, Daniel Janicijevic, Stefan Nikolic und Michael Gunitzberger) trainiert man zehn Tage lang mit der kubanischen Amateur-Elite im Olympia-Zentrum in Villa Panamericana, einem Vorort von Havanna. Höhepunkt: ein Zusammentreffen mit dem dreifachen Olympiasieger und sechsfachen Weltmeister Félix Savon. ÖOC-Generalsekretär Dr. Peter Mennel überzeugte sich bei einem Kurzbesuch von den "idealen Bedingungen und der unbestrittenen Klasse der Kubaner. Wir arbeiten daran, mit dem kubanischen Olympischen Komitee eine dauerhafte Trainings-Kooperation abschließen zu können."

Weitere Lehrgänge noch in diesem Jahr sollen folgen... Damit Biko Botowamungu einen legitimen Nachfolger bekommt.

Aktuell

 

Newsletter NEWSLETTER


Tauche ein in die Welt der fünf Ringe und bekomme aktuelle Updates aus der olympischen Sportwelt, Hintergrundberichte, Interviews und viele weitere spannende Themen. Abonniere jetzt unseren ÖOC-Newsletter.

Zur Anmeldung


 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken X
X
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen