Website durchsuchenMehr
 
 

Trauer um Kurt Heller

Dienstag, 7. April 2020

Copyright: Clemens Fabry

Das ÖOC trauert: Kurt Heller, Sohn des gleichnamigen früheren Präsidenten des Österreichischen Olympischen Comités, ist – wie erst jetzt bekannt wurde – letzte Woche im 82. Lebensjahr verstorben.

Der ehemalige Verfassungsrichter und Rechtsanwalt führte jahrzehntelang als Kurator den ÖOC-Hilfsfonds, die Kurt-Heller-Stiftung seines Vaters. Der Hilfsfonds unterstützt SportlerInnen, die aufgrund von Verletzungen ihre sportliche Laufbahn unterbrechen bzw. vorzeitig beenden mussten. In der jüngeren Vergangenheit konnte aus Stiftungsgeldern u.a. Ex-Olympia-Boxer Biko Botowamungu, Nachwuchs-Stabhochspringer Riccardo Klotz und den nach Unfällen querschnittgelähmten Kira Grünberg und Vanessa Sahinovic schnell und unbürokratisch geholfen werden.

Kurt Heller war als Jurist maßgeblich an der Transformation des Verfassungsgerichtshofes vom formalen Kontrollorgan hin zum aktiven Gesetzgeber in grundrechtlichen Fragen beteiligt. Er zählte zu den führenden Experten im Asylrecht. Der Wiener verstarb nach langer schwerer Krankheit am 1. April.

 

Aktuell

 

Newsletter NEWSLETTER


Tauche ein in die Welt der fünf Ringe und bekomme aktuelle Updates aus der olympischen Sportwelt, Hintergrundberichte, Interviews und viele weitere spannende Themen. Abonniere jetzt unseren ÖOC-Newsletter.

Zur Anmeldung


 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken X
X
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen