Olympia-ShopWebsite durchsuchenMehr
close
 
 

Paris 2024 im Endspurt

Dienstag, 26. März 2024

Die Vorbereitungen der Olympischen Spiele stehen kurz vor dem Abschluss. Zuletzt stand die Sicherheit auf dem Prüfstand.

Die Vorbereitungen für die Olympischen und Paralympischen Spiele Paris 2024 sind auf der Zielgeraden, Frankreich befindet sich im Endspurt, um in etwas mehr als 100 Tagen die besten Athletinnen und Athleten der Welt zu empfangen. Dies war die Botschaft, die das Organisationskomitee Paris 2024 kürzlich der Exekutive des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) übermittelte.

Während das Tempo der Vorbereitungen noch einmal angezogen hat, sind inzwischen auch fast 60 Prozent der Quotenplätze für die 10.500 Athleten vergeben worden. Über 6.000 Athlet:innen haben für sich oder ihre Teams Startplätze gesichert.

Die Spiele werden ganz im Einklang mit den Reformen der Olympischen Agenda 2020 stehen: jünger, urbaner, integrativer und nachhaltiger. Das IOC hat die gleiche Anzahl von Quotenplätzen für männliche und weibliche Athleten vergeben und damit den Weg für die ersten Olympischen Spiele mit voller Geschlechterparität bereitet.

Schulung für 45.000 Volunteers gestartet

IOC-Präsident Thomas Bach sagte: „Die Vorfreude rund um den Globus wächst täglich. Die Menschen haben genug von all dem Hass, der Aggression, den extrem negativen Nachrichten und den Konflikten, mit denen sie tagein, tagaus konfrontiert sind. Und man hat wirklich das Gefühl, dass sie sich, genau wie wir, nach einer positiven Botschaft sehnen. Sie suchen nach etwas, das sie über die Spaltungen und Aggressionen hinweg zusammenbringt. Sie suchen nach etwas, das ihnen in diesen ansonsten dunklen Zeiten Hoffnung gibt.“

Das Organisationskomitee bereitet aktuell die letzten 13 Testveranstaltungen und -aktivitäten, die Einarbeitung Tausender neuer Mitarbeiter, die Schulung von 45.000 Volunteers, den Aufbau der temporären Infrastruktur und die Teilnahme an der Entzündung des Olympischen Feuers im antiken Olympia am 16. April vor.

Das Olympische Feuer wird am 8. Mai in Marseille ankommen und der anschließende Olympische Fackellauf wird die gesamte französische Nation einbeziehen. 400 Städte und Gemeinden in 65 Regionen des französischen Staatsgebiets werden besucht.

Olympisches Dorf: Schlüsselfertig

Auch das Thema Sicherheit wurde diskutiert. Hierzu berichtete Michel Cadot, der interministerielle Beauftragte für die Olympischen und Paralympischen Spiele Paris 2024. Er erläuterte die fortlaufenden Vorbereitungen des französischen Staates in Bezug auf Sicherheit, Verkehr und Gefahrenabwehr und unterstrich die sorgfältige Arbeit der französischen Behörden und ihre enge Zusammenarbeit mit internationalen Partnern.

In den vergangenen Wochen gab es zahlreiche wichtige Meilensteine auf dem Weg der Vorbereitungen. Dazu gehörten die Auslosung der Gruppen für das olympische Fußball- und das Basketball-Turnier, die Vorstellung der olympischen und paralympischen Medaillen sowie der ikonischen Plakate.

Darüber hinaus hat das Organisationskomitee Ende Februar die Schlüssel für das Olympische Dorf erhalten, während die Arena Porte de La Chapelle und das renovierte Stadion Yves du Manoir, das schon bei den Spielen 1924 in Paris genutzt wurde, ebenfalls eingeweiht worden sind.

 

Aktuell

 

Newsletter NEWSLETTER


Tauche ein in die Welt der fünf Ringe und bekomme aktuelle Updates aus der olympischen Sportwelt, Hintergrundberichte, Interviews und viele weitere spannende Themen. Abonniere jetzt unseren ÖOC-Newsletter.

Zur Anmeldung


 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken Schließen
Schließen
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen