Olympia-ShopWebsite durchsuchenMehr
 
 

Frühzeitige Abreise

Freitag, 17. März 2023
Von 16. bis 18. März findet in Tignes (FRA) der erste Slopestyle-Weltcup nach den Weltmeisterschaften in Bakuriani (GEO) statt. Hierbei werden jedoch weder Vize-Weltmeister Lukas Müllauer noch Lara Wolf an den Start gehen.
 
Aufgrund einer Erkältung ist es Lukas nicht möglich, bei der  Slopestyle-Qualifikation teilzunehmen. Die intensiven Tage nach den Weltmeisterschaften haben ihre Spuren hinterlassen. „Lukas fühlt sich leider nicht gut und ist somit auch nicht in der Lage bei der heutigen Qualifikation an den Start zu gehen. Wir werden heute noch die Heimreise antreten und hoffen, dass bis zum Weltcupfinale in Silvaplana Lukas und Lara wieder fit sind“, so Cheftrainer Premstaller.
 
Auch die Tirolerin  Wolf konnte nach einem Trainingssturz nicht an den Quali-Start gehen. Sie verspürte nach ihrem Trainingssturz auf der Rail Sektion Kopfschmerzen, welche eine Teilnahme bei der Slopestyle-Qualifikation in Tignes verhinderten.
 
Schließlich ist das rot-weiß-rote Freeski-Team gezwungen, mit unverrichteten Dingen den traditionsreichen Austragungsort Tignes frühzeitig zu verlassen. Das Weltcupfinale der Freeskier findet von 22. bis 26. März in Silvaplana (SUI) statt. 

Aktuell

 

Newsletter NEWSLETTER


Tauche ein in die Welt der fünf Ringe und bekomme aktuelle Updates aus der olympischen Sportwelt, Hintergrundberichte, Interviews und viele weitere spannende Themen. Abonniere jetzt unseren ÖOC-Newsletter.

Zur Anmeldung


 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken X
X
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen