Olympia-ShopWebsite durchsuchenMehr
close
 
 

Zurück in der Weltspitze

Sonntag, 4. Februar 2024

Skispringer Daniel Tschofenig setzt seinen Aufwärtstrend beim zweiten Bewerb in Willingen (GER) fort. Der 21-jährige Kärntner verpasst am Sonntag als Vierter nur knapp das Podest.

Der Sieg geht an Andreas Wellinger, der Deutsche verweist den Japaner Ryoyu Kobayashi um lediglich zwei Punkte auf Platz zwei. Der Schweizer Gregor Deschwanden rundet das Podest ab.

Nur 1,9 Punkte dahinter landet Tschofenig als bester Österreicher. Mit einem Satz aus 151 Meter macht er im Finale sechs Plätze gut und erreicht sein zweitbestes Saison-Ergebnis.

Weltcup-Leader Stefan Kraft rehabilitiert sich mit einem sechsten Platz für seine Nullnummer am Samstag, als er erstmals seit vier Jahren eine Entscheidung verpasste.

Jan Hörl (12.) und Michael Hayböck (15.) schaffen es ebenfalls in die Top-15.

Für die Skispringer geht es jetzt in die USA, am kommenden Wochenende gastiert der Weltcup auf den Schanzen der Olympischen Winterspiele 1980 in Lake Placid.

Aktuell

 

Newsletter NEWSLETTER


Tauche ein in die Welt der fünf Ringe und bekomme aktuelle Updates aus der olympischen Sportwelt, Hintergrundberichte, Interviews und viele weitere spannende Themen. Abonniere jetzt unseren ÖOC-Newsletter.

Zur Anmeldung


 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken Schließen
Schließen
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen