Olympia-ShopWebsite durchsuchenMehr
close
 
 

Zudrells Aufholjagd belohnt

Freitag, 2. Februar 2024

Beim vorletzten Herren-Bewerb bei der Alpinen Junioren-Ski-Weltmeisterschaft im französischen Portes du Soleil – Haute Savoie holte Moritz Zudrell die sechste Medaille für Österreich. 

Dem Vorarlberger gelang im Slalom mit einem starken zweiten Lauf noch der Sprung auf das Podium, er holte damit seine zweite WM-Medaille, nachdem er bereits in der Team-Kombi gemeinsam mit Jakob Greber Bronze geholt hatte. Nach dem ersten Durchgang lag Zudrell noch auf Rang fünf. Gold ging an Lenz Hächler aus der Schweiz und Bronze sicherte sich der Norweger Hans Grahl-Madsen.

„Es ist der Wahnsinn und ich kann es noch nicht so richtig fassen. Die Verhältnisse waren schwierig und der Lauf war schon sehr spurig, dennoch ist mir vorallem im zweiten Durchgang ein super Lauf geglückt. Die Einzelmedaille zählt für mich natürlich noch mehr und es ist einfach ein richtig cooles Gefühl“, so der 18-Jährige, der im Jänner beim Slalom in Wengen sein Weltcup-Debüt gab. Bei den Europäischen Olympischen Jugend-Winterspielen 2023 in Friaul-Julisch Venetien konnte Zudrell drei Bronzemedaillen gewinnen.

Aktuell

 

Newsletter NEWSLETTER


Tauche ein in die Welt der fünf Ringe und bekomme aktuelle Updates aus der olympischen Sportwelt, Hintergrundberichte, Interviews und viele weitere spannende Themen. Abonniere jetzt unseren ÖOC-Newsletter.

Zur Anmeldung


 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken Schließen
Schließen
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen