Olympia-ShopWebsite durchsuchenMehr
close
 
 

Walcher ist Junioren-Weltmeister

Freitag, 9. Februar 2024

Bei den Europäischen Olympischen Winter-Jugendspielen 2023 gewann der Nordische Kombinierer Gold und Silber, jetzt legte Paul Walcher Gold bei der Junioren-WM drauf.

Paul Walcher wurde am Freitag in Planica Junioren-Weltmeister in der Nordischen Kombination. Der 18-Jährige Österreicher sicherte sich die Goldmedaille nach einem herausragenden Sprung, gefolgt vom Deutschen Tristan Sommerfeldt mit einem Rückstand von 16,8 Sekunden und dem Norweger Jens Dahlseide Kvamme, der 19,5 Sekunden hinter Walcher ins Ziel kam. Die weiteren österreichischen Teilnehmer, Jonas Fischbacher auf dem fünften und Andreas Gfrerer, der nach dem Springen noch auf dem zweiten Platz lag, auf dem siebten Platz, verpassten die Podiumsplätze im abschließenden 10-km-Langlauf.

Walcher, der im Vorjahr noch die Bronzemedaille errungen hatte, zeigte sich über seinen Erfolg begeistert: „Es war ein perfekter Tag, ich hätte es mir nicht besser vorstellen können. Der Sprung war einwandfrei, und ich bin mit einem Vorsprung rausgestartet. Es hätte nicht besser laufen können.“

ACHTUNG: Der gewünschte Beitrag kann aufgrund Ihrer persönlichen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt werden. Bitte akzeptieren Sie die entsprechenden Cookies, um die gewünschten Inhalte anzusehen.
(Instagram)

Aktuell

 

Newsletter NEWSLETTER


Tauche ein in die Welt der fünf Ringe und bekomme aktuelle Updates aus der olympischen Sportwelt, Hintergrundberichte, Interviews und viele weitere spannende Themen. Abonniere jetzt unseren ÖOC-Newsletter.

Zur Anmeldung


 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken Schließen
Schließen
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen