Olympia-ShopWebsite durchsuchenMehr
 
 

Vier Titel für Youngster Bohle

Montag, 8. April 2024

Die Final-Entscheidungen an den vier Frauen- und sechs Männergeräten beschlossen am Sonntag die 78. Österreichischen Kunstturn-Staatsmeisterschaften. In der Dornbirner Messe-Arena bot sich das erwartet leistungsstarke und vielseitige Bild. Insgesamt sicherten sich sieben unterschiedliche Athlet:innen die zehn Gerätetitel. 

Über die gesamte Meisterschaft gerechnet krönte sich Vorarlbergs Lokalmatadorin Leni Bohle mit 4x Gold, 1x Silber und 1x Bronze zur erfolgreichsten Teilnehmerin.

Nicht freigegeben
Olympia Report Ausgabe 01/2024

Bei den Männern erklomm in den Einzelgeräte-Finalbewerben nur Mehrkampfsieger Askhab Matiev mehr als einmal das oberste Siegerpodest: der Innsbrucker gewann am Barren und Reck. Die weiteren Titel gingen an Ricardo Rudy (Boden), Manuel Arnold (Pauschenpferd), Vinzenz Höck (Ringe) und Nicolas Ivkic (Sprung).

 

Bei den Frauen, bei denen die für Olympia qualifizierte Charlize Mörz erkrankt fehlte, verhinderte Selina Kickinger mit ihrem Sieg am Stufenbarren einen „Durchmarsch“ von Leni Bohle. Die noch 16-jährige Zukunftshoffnung Bohle ist auch schon die Gegenwart, gewann nach dem Team-Titel am Samstag ebenso am Sprung, Schwebebalken und Boden.

Aktuell

 

Newsletter NEWSLETTER


Tauche ein in die Welt der fünf Ringe und bekomme aktuelle Updates aus der olympischen Sportwelt, Hintergrundberichte, Interviews und viele weitere spannende Themen. Abonniere jetzt unseren ÖOC-Newsletter.

Zur Anmeldung


 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken X
X
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen