Olympia-ShopWebsite durchsuchenMehr
 
 

Rekorde und Olympia-Norm

Donnerstag, 18. April 2024

Am Wochenende findet in Graz die ATUS Trophy statt und die Auster präsentiert sich erneut als eines der schnellsten Becken Österreichs.

Zum Auftakt gab es am Donnerstag vier Ö-Rekorde, ein bestätigtes Olympia-Limit, einige EM und JEM Limits sowie viele weitere Top-Leistungen. Felix Auböck ist ebenfalls in Graz am Start. Er absolviert nach vielen Jahren im Ausland seine Olympia-Vorbereitung in Österreich und präsentiert am Samstag bei einem Medientermin in der Auster (10 Uhr) seine Zukunftspläne.

Heiko Gigler verbesserte am Donnerstag als Startschwimmer der 4x100 Freistil-Staffel seinen Ö-Rekord über 100 Freistil um 0,07 Sekunden auf 48,36 und den Ö-Staffel-Rekord gemeinsam mit Alexander Trampitsch, Leon Opatril und Felix Auböck auf 3:18,38 Minuten. Simon Bucher unterbot über 100 m Schmetterling mit 51,53 Sekunden erneut die Olympia-Norm (51,67) für Paris. OSV-Nachwuchstalent Lukas Edl erzielte zwei Ö-Junioren-Rekorde als Startschwimmer über 4x100 Freistil (49,79) und auch mit der Staffel (3:24,00). 

Im Olympiajahr ist die ATUS-Trophy erwartungsgemäß top besetzt mit fast allen OSV Olympia-Teilnehmern (nur US-Student Martin Espernberger fehlt) und vielen OSV-Startern, die sich bereits für die EM oder die JEM qualifiziert haben. Neben den vier Ö-Bestleistungen durch Heiko Gigler, Lukas Edl und den beiden Freistil-Staffeln sowie dem bestätigten Olympia-Limit von Simon Bucher gab es in der Auster noch eine Vielzahl weitere Limits für die bevorstehenden internationalen Event 2024. Insgesamt erzielten die OSV-Schwimmer am Donnerstag acht EM-Limits, vier JEM-Limits und ein CECJM-Limit. 

Aktuell

 

Newsletter NEWSLETTER


Tauche ein in die Welt der fünf Ringe und bekomme aktuelle Updates aus der olympischen Sportwelt, Hintergrundberichte, Interviews und viele weitere spannende Themen. Abonniere jetzt unseren ÖOC-Newsletter.

Zur Anmeldung


 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken X
X
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen