Website durchsuchenMehr
 
 

Olympia-Traum geplatzt

Sonntag, 19. Mai 2024 / Paris 2024

Österreichs 3x3-Nationalteam der Herren unterliegt im Viertelfinale des Olympia-Qualifikationsturniers von Debrecen Polen in einem wahren Basketball-Krimi knapp 19:21, der Olympia-Traum ist damit geplatzt. 

Die ÖBV-Auswahl dreht zunächst das Spiel, liegt kurz vor Schluss 19:17 voran, die entscheidenden zwei Punkte wollen Matthias Linortner, Nico Kaltenbrunner, Fabio Söhnel und Toni Blazan aber nicht gelingen. Die Niederlage besiegelt das Aus der rot-weiß-roten Auswahl im Kampf um die drei noch zu vergebenden Tickets für die Olympischen Spiele 2024 in Paris.

Gegen physisch starke Polen laufen die Österreicher fast von Beginn an einem Rückstand hinterher. Angeführt von 2,15m-Mann Adrian Bogucki liegt Polen zwischenzeitlich mit 11:7 in Front, ehe die ÖBV-Herren dann mit Fortdauer des Spiels besser in Fahrt kommen.

Vor allem Linortner (9 Punkte) und Blazan (7) ermöglichen unter anderem mit je zwei verwandelten Distanzwürfen das starke Comeback der Österreicher. Wenige Minuten vor Schluss führen die 3x3-Herren dann 19:17, zwei Punkte fehlen zum Semfinal-Einzug. Dreimal hat das ÖBV-Quartett dann die Chance, das Spiel zu entscheiden, unter anderem finden zwei Distanzwürfe von Kaltenbrunner, die das automatische Spielende bedeutet hätten, ihr Ziel nicht.

Die Polen hingegen scoren im Finish vier aufeinanderfolgende Zähler und ziehen nach dem 21:19 ins Semifinale ein. 

TAGE

STD

MIN

SEK
 
Logo Paris 2024

Key Facts Paris 2024

Zeitraum26.07.2024 - 11.08.2024
Sportarten32
Nationen206
Athlet:innen gesamt10.500

 

Aktuell

 

Newsletter NEWSLETTER


Tauche ein in die Welt der fünf Ringe und bekomme aktuelle Updates aus der olympischen Sportwelt, Hintergrundberichte, Interviews und viele weitere spannende Themen. Abonniere jetzt unseren ÖOC-Newsletter.

Zur Anmeldung


 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken X
X
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen