Olympia-ShopWebsite durchsuchenMehr
close
 
 

Mit Bestzeit in die Top-8

Samstag, 10. Februar 2024

Ricarda Haaser gelang beim Weltcup-RTL in Soldeu eine Aufholjagd von 18 auf acht. Der Sieg ging an die Schweizerin Lara Gut-Behrami, die damit die Gesamtführung im Weltcup vor der noch immer pausierenden US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin übernahm.

Aus der Position der Halbzeitneunten startend, gelang auch Gut-Behrami eine beeindruckende Aufholjagd, die sie mit nur 0,01 Sekunden Vorsprung vor Alice Robinson aus Neuseeland abschloss. AJ Hurt aus den USA komplettierte das Podium mit einem Rückstand von 0,15 Sekunden.

Ricarda Haaser, die beste Österreicherin des Tages, war - wie ihr Bruder Raphael Haaser in Bansko (von 28 auf 20) - mit Bestzeit im zweiten Durchgang auf Platz acht gefahren und meinte: „Die Fahrt war besser und ruhiger als im ersten Lauf, da hatte ich zu aggressives Material. In Summe kann ich zufrieden sein, nur unten hätte ich die Ski vielleicht noch mehr laufen lassen können."

ACHTUNG: Der gewünschte Beitrag kann aufgrund Ihrer persönlichen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt werden. Bitte akzeptieren Sie die entsprechenden Cookies, um die gewünschten Inhalte anzusehen.
(Instagram)

Aktuell

 

Newsletter NEWSLETTER


Tauche ein in die Welt der fünf Ringe und bekomme aktuelle Updates aus der olympischen Sportwelt, Hintergrundberichte, Interviews und viele weitere spannende Themen. Abonniere jetzt unseren ÖOC-Newsletter.

Zur Anmeldung


 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken Schließen
Schließen
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen