Olympia-ShopWebsite durchsuchenMehr
close
 
 

Flutlicht-Spektakel 2.0

Samstag, 2. März 2024

Mit dem spektakulären Nachtsprint ging der Weltcup der Skibergsteiger:innen in Schladming am Samstag zu Ende. Für das rot-weiß-rote Team endete der Abend im Viertelfinale.

Die weltbesten Skibergsteiger:innen erlebten in Schladming das wohl spektakulärste Sprintrennen der Saison. Der Nachtsprint bei Flutlicht bot den zahlreichen Fans, wie den Sportler:innen Stimmung und Spannung pur. Nach dem historischen Doppelsieg von Sarah Dreier und Johanna Hiemer beim Vertical Rennen, konnte das ÖSV-Team diesmal nicht um die Podestplätze mitreden.

Bei den Herren wurde Julian Tritscher als bester Österreicher 20., bei den Damen erreichte Hiemer Rang 21. Der Sieg bei den Damen ging in einem packenden Finalthriller an Caroline Ulrich (SUI), die sich mit Emily Harrop (FRA) ein enges Kopf-an-Kopf Rennen lieferte. Bei den Herren gewann der Spanier Oriol Cardona-Coll vor dem Franzosen Thibault Anselmet.

Aktuell

 

Newsletter NEWSLETTER


Tauche ein in die Welt der fünf Ringe und bekomme aktuelle Updates aus der olympischen Sportwelt, Hintergrundberichte, Interviews und viele weitere spannende Themen. Abonniere jetzt unseren ÖOC-Newsletter.

Zur Anmeldung


 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken Schließen
Schließen
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen