Olympia-ShopWebsite durchsuchenMehr
close
 
 

Erster Podestplatz für Vermeulen

Freitag, 9. Februar 2024

Mika Vermeulen erreichte am Freitag in Canmore, auf den historischen Loipen der Olympischen Winterspiele von 1988, den ersten Weltcup-Podestplatz seiner Karriere.

Der Steirer sicherte sich im 15 km Massenstartrennen mit freier Technik den dritten Platz, hinter dem norwegischen Gewinner Simen Hegstad Krüger und Harald Östberg Amundsen, ebenfalls aus Norwegen. Vermeulen, der nur 10,3 Sekunden Rückstand auf den Sieger hatte, zeigte sich überwältigt von seinem Erfolg: „Es ist einfach nur ein Wahnsinn. Und es ist umso schöner, weil heute so ein Tag war, an dem ich nicht unbedingt daran geglaubt habe.“

Vermeulen präsentierte sich während des Rennens durchweg stark, führte das Feld nach einer frühzeitigen Attacke bei der 4-km-Marke an und konnte sich sogar Zusatzpunkte im Weltcup sichern. Obwohl er später vom Hauptfeld eingeholt wurde, blieb er in der Spitzengruppe und sammelte bei einem weiteren Bonussprint zusätzliche Punkte. Seine herausragende Leistung krönte Vermeulen mit einem kraftvollen Endspurt, in dem er sich unter den letzten fünf Läufern nur Amundsen geschlagen geben musste.

Dieser Podestplatz stellt für Vermeulen, der in dieser Saison bereits zweimal knapp das Podium verpasst hatte, den bisherigen Höhepunkt seiner Laufbahn dar. „Am Ende hat alles zusammengepasst, und ich wusste, dass am Schluss alle am Limit sind und jeder ein anstrengendes Rennen in den Beinen hat. Der Zielsprint hat dann eine Sache klar bewiesen: Ich kann nur dann gut sprinten, wenn es um etwas geht“, reflektierte der Athlet seinen Erfolg.

ACHTUNG: Der gewünschte Beitrag kann aufgrund Ihrer persönlichen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt werden. Bitte akzeptieren Sie die entsprechenden Cookies, um die gewünschten Inhalte anzusehen.
(Instagram)

Aktuell

 

Newsletter NEWSLETTER


Tauche ein in die Welt der fünf Ringe und bekomme aktuelle Updates aus der olympischen Sportwelt, Hintergrundberichte, Interviews und viele weitere spannende Themen. Abonniere jetzt unseren ÖOC-Newsletter.

Zur Anmeldung


 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken Schließen
Schließen
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen