Olympia-ShopWebsite durchsuchenMehr
close
 
 

Endspiel um Paris-Ticket fixiert

Samstag, 16. März 2024

Beeindruckend! Österreich wird seiner Favoritenrolle gerecht und bezwingt Algerien bei der Handball-Olympia-Qualifikation in Hannover (GER) mit 41:26 (20:13). Am Sonntag gibt es um 14.10 Uhr (live auf ORF1) das Entscheidungsspiel um das Paris-Ticket gegen Turnier-Gastgeber Deutschland.

Afrika-Vizemeister Algerien nahm in der mit 10.000 Handballfans vollbesetzten ZAG Arena von Hannover nach 8:35 Minuten das erste Timeout, weil Österreich zu diesem Zeitpunkt schon 7:3 in Führung lag. Das Spiel ging trotzdem wie auf einer schiefen Ebene weiter. Österreichs Teamchef Aleš Pajovič konnte sogar einige Stammspieler schonen. Flügelspieler Eric Damböck (7 Tore!), Jakob Nigg, Markus Mahr, Ersatzgoalie Leon Bergmann und Co. kamen zu einigen Einsatzminuten für Österreich bei diesem historischen Olympia-Qualifkationsspiel.

Goalie Constantin Möstl analysierte im ORF-Pauseninterview nach einem Siebentore-Vorsprung: "Es ist für mich etwas angenehmer als gegen Kroatien, dass ich nicht so viel Bälle aus dem Netz fischen muss. Wir sind hellwach, spielen sehr schnell, deshalb passiert auch der eine oder andere Fehler, aber das passt genau so.“

Hohes Tempo, höchster Sieg

Das hohe Tempo hielten Sebastian Frimmel und Co. auch in der zweiten Hälfte durch. Am Ende holte sich Österreich die historische Chance auf ein Olympia-Ticket mit einem Endspiel am Sonntag gegen Deutschland. Das 41:26 gegen Algerien war der höchste Sieg bei einem Turnierspiel für das österreichische Männer-Nationalteam.

Kroatien jubelte schon zuvor über das Fixieren des Olympiatickets. Mit dem 33:30 gegen Gastgeber Deutschland fährt das Team von Neo-Trainer Dagur Sigurdsson zum olypischen Handball-Turnier nach Paris.

"die Jungs glauben daran!"

Österreichs Teamchef Pajovič lächelte im Intervies entspannt: "Wir haben gesagt, wir brauchen diesen Sieg! Den hatten wir mehr oder weniger schon zur Halbzeit fixiert. Dann konnten wir sogar einige Spiele schonen, weil das gesamte Team superkonzentriert agiert. Die Jungs haben Spaß gehabt. Als Lohn gibt es morgen das Finale gegen die Deutschen. Die Jungs glauben daran!"

ACHTUNG: Der gewünschte Beitrag kann aufgrund Ihrer persönlichen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt werden. Bitte akzeptieren Sie die entsprechenden Cookies, um die gewünschten Inhalte anzusehen.
(Instagram)

Aktuell

 

Newsletter NEWSLETTER


Tauche ein in die Welt der fünf Ringe und bekomme aktuelle Updates aus der olympischen Sportwelt, Hintergrundberichte, Interviews und viele weitere spannende Themen. Abonniere jetzt unseren ÖOC-Newsletter.

Zur Anmeldung


 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken Schließen
Schließen
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen