Website durchsuchenMehr
 
 

EM vor dem Riesenrad

Dienstag, 4. Juni 2024

Der Weltrekord für den höchsten versenkten Basketballwurf liegt bei knapp 220 Metern. Ganz so hoch ist das Wiener Riesenrad zwar nicht. Für Österreichs 3x3-Stars waren die Shots aus 65 Metern dennoch ein unfassbares Erlebnis. Der ganz große Wurf soll dann in knapp drei Monaten gelingen: Vom 22. bis 25. August 2024 steigt die 3x3 Europameisterschaft presented by win2day auf der Kaiserwiese, direkt am Fuße des Riesenrads. Damit ist der 3x3-Hype nach dem Mega-Erfolg der WM im Vorjahr zurück in Wien!

Zuletzt sind die Profi-Basketballer:innen Lisa Zderadicka, Mehmet Hayirli und Matthias Linortner in ihrer Kindheit mit dem Wiener Riesenrad gefahren. Freilich im Wagon. Dass sie vergangene Woche dann auf einem der historischen Wagons in 65 Meter Höhe standen, war für alle drei eine einzigartige Erfahrung. Hayirli war der erste Rollstuhlfahrer der Geschichte, der sich das traute. Seine Würfe Richtung Kaiserwiese waren nicht nur richtig gut – sie hatten vor allem symbolische Wirkung: Dort, wo die blau-gelben Basketbälle nur haarscharf den Korb verfehlten, wird im August Geschichte geschrieben. 

Noch größer, noch besser und vor allem noch inklusiver – das wird der FIBA 3x3 Europe Cup 2024 presented by win2day im Herzen Wiens diesen Sommer. Erstmals in der Geschichte spielen neben den gehenden 3x3-Stars auch die besten Rollstuhl-Basketballer:innen Europas um den IWBF 3x3-Europameistertitel. Dabei erhalten alle die gleiche Bühne und Rahmenbedingungen, womit das inklusivste Event der Sportgeschichte in Wien stattfinden wird.

Von einem Wahrzeichen zum nächsten

Und diese Bühne wird noch einmal größer werden. 70.000 kamen im Vorjahr zur WM am Rathausplatz. Jetzt kehrt der Hype zurück in die Bundeshauptstadt – mit Blick auf die langen Schlangen vor dem 3.000 Zuschauer fassenden Freiluftstadion letzten Sommer und den prall gefüllten Public-Viewing-Zonen waren sich aber alle einig, dass eine noch größere Arena hermuss. Und die neue Location dafür könnte nicht besser sein: Gespielt wird von 22. bis 25. August 2024 auf der Kaiserwiese, direkt zwischen Praterstern und dem Würstelprater, in einem Stadion für bis zu 4.000 Fans. Von einem Wiener Wahrzeichen geht es also zum nächsten: War es im Vorjahr das imposante Rathaus im Hintergrund, wird es dieses Jahr das Riesenrad sein, das für eine einmalige Atmosphäre bei einem Sportevent sorgt. 

Prinzipiell gilt auch heuer wieder: Der Eintritt in ist frei – und wird nach dem „First-Come-First-Serve-Prinzip“ geregelt. Um sicher zu gehen, die Basketballparty des Jahres auch wirklich im Stadion erleben zu können, sollten sich alle Fans aber schnell ihre Reserved Seatschecken. So geht’s einfach an den langen Free-Entry-Schlangen vorbei und direkt zum reservierten Sitzplatz im Stadion. Tickets werden wieder im bewährten Slot-System vergeben. Das bedeutet, die Besucher erhalten Karten, mit denen sie dann Zutritt zu sogenannten Sessions, also Zeitfenstern, bekommen. In diesen zwei Slots pro Tag können dann beliebig viele Spiele verfolgt werden. 

Aktuell

 

Newsletter NEWSLETTER


Tauche ein in die Welt der fünf Ringe und bekomme aktuelle Updates aus der olympischen Sportwelt, Hintergrundberichte, Interviews und viele weitere spannende Themen. Abonniere jetzt unseren ÖOC-Newsletter.

Zur Anmeldung


 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken X
X
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen