Olympia-ShopWebsite durchsuchenMehr
close
 
 

"Ein sehr cooles Wochenende"

Sonntag, 11. Februar 2024

Stefan Kraft hat sich am Sonntag auf der Olympiaschanze in Lake Placid mit einem Sieg im zweiten Weltcup-Einzelbewerb zurückgemeldet. Nachdem der Salzburger am Vortag als Halbzeitführender noch auf den 24. Platz zurückgefallen war, sicherte er sich 24 Stunden später vor Philipp Raimund aus Deutschland und Lovro Kos aus Slowenien den ersten Platz.

Skiflug-Weltmeister Kraft gewann auf der Großschanze in den USA mit einem Vorsprung von 3,2 Punkten. Der nächstbeste Österreicher, Michael Hayböck, landete auf dem elften Platz. Die Weltcup-Serie setzt sich nächstes Wochenende mit zwei Wettbewerben in Sapporo, Japan, fort.

„Es war ein sehr cooles Wochenende im Endeffekt – einen Sprung verhaut, es geht so schnell. Deswegen bin ich sehr, sehr froh, dass ich heute zwei perfekte Sprünge zusammengebracht habe bei wieder nicht leichten Bedingungen“, sagte Kraft.

Mit dem achten Saisonsieg (sein ingesamt 38.!) baute Kraft auch die Führung in der Weltcup-Gesamtwertung auf 1236 Punkte aus. Erste Verfolger bleiben der Deutsche Andreas Wellinger (1027) und der Japaner Ryoyu Kobayashi (1021).

„Ich darf nicht so viel darauf schauen. Ich hoffe, dass ich das bis zum Schluss halten kann“, meinte Kraft zur Situation in der Gesamtwertung.

 

ACHTUNG: Der gewünschte Beitrag kann aufgrund Ihrer persönlichen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt werden. Bitte akzeptieren Sie die entsprechenden Cookies, um die gewünschten Inhalte anzusehen.
(Instagram)

Aktuell

 

Newsletter NEWSLETTER


Tauche ein in die Welt der fünf Ringe und bekomme aktuelle Updates aus der olympischen Sportwelt, Hintergrundberichte, Interviews und viele weitere spannende Themen. Abonniere jetzt unseren ÖOC-Newsletter.

Zur Anmeldung


 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken Schließen
Schließen
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen