Olympia-ShopWebsite durchsuchenMehr
close
 
 

„Bin super glücklich“

Sonntag, 10. März 2024
 

Was für ein Tag für Charlize Mörz. Beim dritten der vier Olympia-Qualifikations-Kunstturn-Weltcups gelang der 18-jährigen Mattersburgerin ihr erster Sieg. Mit immens nach oben geschraubtem persönlichen Punkterekord (von 13.200 auf 13.566) bedeutete dieser den ersten österreichischen Frauen-Turn-Weltcupsieg überhaupt. Neben dem emotionalen Sieg gab es für Mörz noch ein weiteres Zuckerl: die bereits vorzeitig fixe Olympia-Qualifikation für Paris.

Nach Bronze vor zwei Wochen in Cottbus (GER) gewann Charlize Mörz diesmal mit einem hauchdünnen Vorsprung von 33 Tausendstelpunkten vor der chinesischen Olympia-Vierten Yushan Ou und drei Zehntel vor Vize-Weltmeisterin Kaylia Nemour aus Algerien. Mörz: „Ich kann es eigentlich noch gar nicht so richtig fassen. Heute ist alles aufgegangen und ich bin super glücklich. So eine Wertung hätte ich vor Saisonbeginn eigentlich kaum für möglich gehalten.“

Pro Gerät werden in der Weltcup-Serie zwei Olympia-Startplätze für Paris vergeben. Es zählen die drei besten Ergebnisse laut Punktesystem (eine Streichwertung), wobei für den ersten Platz im Olympia-Rennen (ohne bereits davor anderweitig Qualifizierte) pro Meeting 30 Punkte, für den zweiten 25 und für den dritten Platz 20 Punkte vergeben werden.

Vor dem letzten Weltcup in Doha (17.–20. April) liegt Mörz aktuell mit 80 Punkten in Führung, bereits 35 Punkte vor der Drittplatzierten (Spaniens Laura Casabuena, heute Sechste) und nur die Philippinin Emma Malabuyo (69 Punkte im Olympia-Ranking, in Baku Vierte) könnte sie ganz an der Spitze noch abfangen.

Aktuell

 

Newsletter NEWSLETTER


Tauche ein in die Welt der fünf Ringe und bekomme aktuelle Updates aus der olympischen Sportwelt, Hintergrundberichte, Interviews und viele weitere spannende Themen. Abonniere jetzt unseren ÖOC-Newsletter.

Zur Anmeldung


 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken Schließen
Schließen
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen