Olympia-ShopWebsite durchsuchenMehr
 
 

Bestes Weltcup-Ergebnis

Sonntag, 21. April 2024

Der Tiroler Max Foidl hat am Sonntag in Araxa (BRA) mit Platz zwölf sein bestes Weltcup-Ergebnis in der Mountainbike-Olympiadisziplin Cross-Country geschafft.

Der Sieg in Brasilien ging an den Dänen Simon Andreassen.

Vor einer Woche in Mairipora (BRA) hattte sich Mountainbikerin Laura Stigger über die lange Distanz gesundheitlich angeschlagen ins Ziel gekämpft. Nach Rang sechs am Samstag im Short Track von Araxa (BRA) bestand die Hoffnung für ein positives Abschneiden im Cross Country am Sonntag. 

Anfangs war die Tirolerin auch voll dabei, kam mit einer Durchfahrtszeit von 10:18 Munuten mit der Spitzengruppe bei Start und Ziel vorbei. Danach zeigte sich allerdings, dass der Substanzverlust durch den Infekt zu groß gewesen war, um aktuell über die olympische Distanz reüssieren zu können. In der vierten Runde stieg die Oberländerin vom Bike. Mona Mitterwallner war nicht am Start.

Olympic Heroes

 

Aktuell

 

Newsletter NEWSLETTER


Tauche ein in die Welt der fünf Ringe und bekomme aktuelle Updates aus der olympischen Sportwelt, Hintergrundberichte, Interviews und viele weitere spannende Themen. Abonniere jetzt unseren ÖOC-Newsletter.

Zur Anmeldung


 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken X
X
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen