Olympia-ShopWebsite durchsuchenMehr
close
 
 

Auftakt nach Maß

Freitag, 16. Februar 2024

Sieg und Niederlage am Eröffnungstag der Tischtennis-Mannschafts-Weltmeisterschaft in Busan (KOR). Österreichs Herren schlugen zum Gruppen-Auftakt Außenseiter Algerien klar mit 3:0, die Damen mussten sich Mitfavorit Hong Kong mit 1:3 geschlagen geben. Dabei war das ÖTTV-Team dank Sofia Polcanova mit 1:0 in Führung gegangen, aber dann setzten sich die Asiatinnen durch. Nun geht es wohl nur noch um Gruppenplatz zwei, der aber für das Sechzehntelfinale reicht. Die Damen treffen am Samstag um 9:00 Uhr auf Portugal, die Herren ab 12:00 Uhr auf Australien.

Problemloser Auftakt

Mit einem souveränen 3:0 über Algerien spielten sich Österreichs Herren für die Gruppenphase warm. Robert Gardos, Daniel Habesohn und die neue Nr. 1 des Landes Andreas Levenko (Nr. 69 der Welt) blieben gegen den Außenseiter sogar ohne Satzverlust. Am Samstag folgt das Match gegen Australien, ehe es dann gegen die großen Rivalen wie Gruppenfavorit Frankreich am Sonntag und Dänemark am Dienstag um den Aufstieg gehen wird. Frankreich gilt als Medaillen-Kandidat, gegen Dänemark liegen die Chancen bei 50:50. Der Gruppensieger steht im Achtelfinale, die Gruppenzweiten und -dritten spielen im Sechzehntelfinale gegeneinander. Alle Viertelfinalisten qualifizieren sich für die Olympischen Spielen in Paris. Unter den Achtelfinalisten werden die restlichen freien Plätze für Paris nach Weltrangliste vergeben. 

Der Druck wächst

Mit einer 1:3-Niederlage gegen Hong Kong starteten die ÖTTV-Damen in die Gruppe 6 der Team-WM in Busan. Dabei konnte Sofia Polcanova mit einem 3:1 über Zhu Chengzou großartigen loslegen. Dann aber folgten zwei 0:3 Niederlagen von Karoline Mischek (gegen Doo Hoi Kem) und von Geburtstagskind Liu Jia (gegen Lee Ho Ching). Beim Stand von 1:2 musste Sofia Polcanova gegen Doo Hoi Kem in den Decider, den die Europameisterin mit 8:11 verlor und damit ihr 2:3 und die 1:3-Auftakt-Niederlage besiegelte. Am Samstag geht es gegen Portugal wohl nur noch um die Chance auf Platz zwei, der das Sechzehntelfinal-Ticket bedeuten würde.

Aktuell

 

Newsletter NEWSLETTER


Tauche ein in die Welt der fünf Ringe und bekomme aktuelle Updates aus der olympischen Sportwelt, Hintergrundberichte, Interviews und viele weitere spannende Themen. Abonniere jetzt unseren ÖOC-Newsletter.

Zur Anmeldung


 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken Schließen
Schließen
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen