Olympia-ShopWebsite durchsuchenMehr
close
 
 

WM in Seefeld eröffnet

Die 52. Nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Seefeld sind offiziell eröffnet.
 
Märchenhafte Stimmung vom ersten Moment, Zauberhaftes für alle Sinne! Trommelrhythmen, die nicht nur Sportlerherzen schneller schlagen ließen, heizten von Feuer-Akrobaten und feenhaften Tänzern begleitet allen Besuchern ein. Der offizielle WM-Song "Time for Heroes" der beiden Seefelder Christian Rijavec und Gregor Glanz durfte natürlich nicht fehlen. Hier ein Held auf dem Podest zu werden, dieser Wunschtraum lag greifbar in der klaren Abendluft.
 
Mirjam Weichselbraun als Moderatorin strahlte mit der am Abendhimmel leuchtenden Lichtkathedrale um die Wette, sie vermittelte in gewohnt charmanter Art und Weise die Leidenschaft für diese grandiose Feier. Tirol präsentierte sich einmal mehr als Gastgeber mit Herz. Tirols Landeshauptmann Günther Platter freute sich und untermauerte: „Tirol steht nach zwei erfolgreich durchgeführten Weltmeisterschaften erneut im internationalen Rampenlicht. Ich freue mich auf spannende Wettkämpfe und ein friedliches Sportfest und bin mir sicher, dass es ein weiteres Mal beeindruckende Bilder sein werden, die um die Welt gehen. Wir setzen damit auch ein deutliches Zeichen gegen Radikalismus."
 
Die Bedeutung dieser Ski-Hochburg Österreichs wurde auch durch Verteidigungsminister Mario Kunasek hervorgehoben: „Hier in Tirol ist das Wunderbare im wunderbaren Österreich immer noch ein wenig größer. Ich wünsche eine großartige Weltmeisterschaft.“ Sichtlich bewegt und begeistert zeigte sich auch ÖSV-Präsident Prof. Peter Schröcksnadel in seiner Ansprache: "Es ist uns eine große Ehre, dass uns diese WM im ersten Anlauf zugesprochen wurde. Ich hoffe, dass die Wettkämpfe unfallfrei und fair verlaufen."
 
"Der Nordische Ski-Sport verbindet in Tirol majestätische Berge und verbindet Menschen aus aller Welt, die diesen Lebensraum respektvoll genießen möchten. Weltklasse und Weltoffenheit kommen hier, in der Wiege des Ski-Langlaufs, wieder zusammen, ich freue mich auf phantastische Titelkämpfe und erkläre die Weltmeisterschaften offiziell für eröffnet", schloss FIS-Präsident Gian Franco Kasper.
 
Und als wären diese fantastischen Worte, Bilder und Eindrücke noch nicht genug, deponierte Stargast David Garrett mit einem musikalisch-akustischem Feuerwerk den unbeschreiblichen Höhepunkt dieser wunderbaren Nacht. Mit Gold kennt er sich aus – sein Album „Rock Revolution“ mit seiner unnachahmlich den sportlichen Kampfgeist widerspiegelnden Interpretation der Filmmusik zu „Rocky III“, „Eye of the Tiger“, hatte gerade erst den Goldstatus in Österreich geknackt.
 
Musikalischer Höhenflug und erdverbundener Langlauf liegen ihm im Blut. Ein buntes Feuerwerk beendete die glanzvolle Eröffnung – der Augenschmaus im sternklaren Winterhimmel zeigte: Erste Gewinner sind Besucher, Sportler und Veranstalter. 
 

Aktuell

 

Newsletter NEWSLETTER


Tauche ein in die Welt der fünf Ringe und bekomme aktuelle Updates aus der olympischen Sportwelt, Hintergrundberichte, Interviews und viele weitere spannende Themen. Abonniere jetzt unseren ÖOC-Newsletter.

Zur Anmeldung


 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken X
X
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen