Olympia-ShopWebsite durchsuchenMehr
close
 
 

WM-Siebte zum Abschluss

Samstag, 26. März 2022

Miriam Ziegler und Severin Kiefer beenden ihre aktive Karriere mit Rang sieben bei der Eiskunstlauf-WM in Montpellier (FRA).

In Abwesenheit vieler Duos – u.a. die Top fünf von Olympia – und unter nur 14 angetretenen Gespannen schafften sie in ihrem letzten Karriere-Wettkampf ihr bestes WM-Ergebnis.

Der siebente Platz ist die beste Platzierung eines österreichischen Paares seit 1960, damals waren Diana Hinko und Heinz Döpfl in Vancouver ebenfalls Siebente geworden.

Die Vorarlbergerin Olga Mikutina hat wie vor fünf Wochen bei den Olympischen Spielen in Peking Rang 14 belegt. Die 18-jährige Oberösterreicherin Stefanie Pesendorfer war am Mittwoch bei ihrem WM-Debüt nach dem Kurzprogramm als 32. des 33-köpfigen Feldes ausgeschieden.

Aktuell

 

Newsletter NEWSLETTER


Tauche ein in die Welt der fünf Ringe und bekomme aktuelle Updates aus der olympischen Sportwelt, Hintergrundberichte, Interviews und viele weitere spannende Themen. Abonniere jetzt unseren ÖOC-Newsletter.

Zur Anmeldung


 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken X
X
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen