Olympia-ShopWebsite durchsuchenMehr
 
 

Treffpunkt der heimischen Olympia-Stars

Donnerstag, 31. Oktober 2019

Die Lotterien Sporthilfe-Gala 2019 wurde zum Treffpunkt der Olympiasiegerinnen und Olympiasieger. 25 Gewinnerinnen und Gewinner Olympischer und Paralympischer Goldmedaillen wurden am Golden Carpet in der Wiener Marx Halle gezählt.

„Wir freuen uns sehr, dass mehr 25 Olympiasieger unserer Einladung gefolgt sind, darunter ist auch eine Reihe ehemaliger Sportlerinnen und Sportler des Jahres“, jubelt Sporthilfe-Geschäftsführer Gernot Uhlir.

OlympiasiegerInnen von A bis Z

Gesichtet wurden von A bis Z: Walter Ablinger (Handbike-Paralympics-Champion), Michaela Dorfmeister (Abfahrts- und Super-G-Olympiasiegerin, Sportlerin des Jahres 2003 und 2006), Andrea Fischbacher (Super-G-Olympiasiegerin), Sportlerin des Jahres 2010), Thomas Geierspichler (2facher Paralympicssieger, Sportler des Jahres mit Behinderung 2002, 2004, 2008,  2018), Roman Hagara und Hans Peter Steinacher (zwei Mal Segel-Olympiasieger, Sportler des Jahres 2000 und 2004), Marcel Hirscher (Doppelolympiasieger Kombination und Riesenslalom 2018), Emese Hunyady (Eisschnelllauf-Olympiasiegerin, Sportlerin des Jahres 1994), Martin Koch (Skisprung-Mannschaftsolympiasieger), Petra Kronberger (Doppel-Olympiasiegerin im Slalom und Kombination 1992, Sportlerin des Jahres 1990, 1991 und 1992), Wolfgang und Andreas Linger (Rodel-Doppelsitzer-Olympiasieger 2006 und 2006), Claudia Lösch (Doppel-Paralympicssiegerin Para-Ski 2010, Sportlerin des Jahres mit Behinderung 2010, 2011, 2013-2015, 2017, 2018), Thomas Morgenstern (drei Mal Olympia-Gold Skispringen, Sportler des Jahres 2008), Annemarie Moser-Pröll (Abfahrts-Olympiasiegerin 1980, Sportlerin des Jahres 1973, 1974, 1975, 1977, 1978, 1979 und 1980), Doris Neuner (Rodel-Olympiasiegerin 1992), Pepo Puch (zweifacher Paralympicssieger Para-Dressur, Sportler des Jahres mit Behinderung 2016), Benjamin Raich (Doppel-Olympiasieger Riesenslalom, Slalom 2006, Sportler des Jahres 2006), Mario Reiter (Kombinations-Olympiasieger 1998), Markus Salcher (Doppel-Paralympicssieger 2014 Para-Ski, Sportler des Jahres mit Behinderung 2014, 2017), Thomas Schroll (Viererbob-Olympiasieger 1992), Trixi Schuba (Eiskunstlauf-Olympiasiegerin, Sportlerin des Jahres 1972), Christoph Sieber (Windsurf-Olympiasieger), Mario Stecher (zweifacher Olympiasieger mit dem nordischen Kombi-Team), Leonhard Stock (Abfahrts-Olympiasieger 1980), Fritz Strobl (Abfahrts-Olympiasieger 2002) und Sigrid Wolf (Super-G-Olympiasiegerin 1988, Sportlerin des Jahres 1987 und 1988).

„Wir sehen die Lotterien Sporthilfe-Gala als eine Veranstaltung, in der der österreichische Sport und dessen herausragende Erfolge im Mittelpunkt stehen. Die Sporthilfe wurde 1971 mit dem klaren Ziel gegründet, österreichische Erfolge bei Olympischen Spielen zu ermöglichen. Hier schließt sich der Kreis: Aus diesem Grund haben wir alle Sportlerinnen und Sportler eingeladen, die seit Gründung der Sporthilfe 1971 Olympia-Gold errungen haben bzw. seit Förderung des Behindertensports 2012 auch alle Paralympics-Sieger.“

 

Aktuell

 

Newsletter NEWSLETTER


Tauche ein in die Welt der fünf Ringe und bekomme aktuelle Updates aus der olympischen Sportwelt, Hintergrundberichte, Interviews und viele weitere spannende Themen. Abonniere jetzt unseren ÖOC-Newsletter.

Zur Anmeldung


 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken X
X
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen