Olympia-ShopWebsite durchsuchenMehr
 
 

Straka so gut wie nie

Montag, 15. April 2024
 

Österreichs Nr.1-Golfer Sepp Straka, Olympia-Zehnter von Tokio, erreichte beim US-Masters in Augusta seine bisher beste Platzierung mit einem 16. Rang. Der in den USA lebende Wiener spielte im National Golf Club eine abschließende Runde von 72 Schlägen und verbesserte sich am Sonntag vom Rang 20 auf 16. Dies markiert sein bestes Ergebnis beim Masters, nachdem er in den Vorjahren auf den Plätzen 30 und 46 abgeschlossen hatte.

Straka zeigte eine solide Leistung mit Birdies auf den Löchern eins, acht und 18, trotz Bogeys auf den Löchern fünf, 15 und 17. Über die vier Tage notierte der 30-Jährige Rundenergebnisse von 73, 71, 74 und 72 Schlägen (gesamt 290).

Das grüne Jacket für den Turniersieg durfte sich am Ende Scottie Scheffler anziehen, der seine Führung durch eine 68er Schlussrunde mit einem Gesamtscore von 277 behauptete und den schwedischen Masters-Debütanten Ludvig Aberg um vier Schläge (gesamt 281) hinter sich ließ. Der Weltranglistenerste und frischgebackene Vater siegte am Ende mit elf Schläge unter Par.

Nicht freigegeben
Olympia Report Ausgabe 01/2024

Der geteilte dritte Platz mit 284 Schlägen ging an Max Homa, Collin Morikawa und Tommy Fleetwood. Golflegende Tiger Woods beendete das Turnier auf dem 60. Platz und erholte sich von einem schwierigen dritten Tag mit einer abschließenden 77er Runde.

ACHTUNG: Der gewünschte Beitrag kann aufgrund Ihrer persönlichen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt werden. Bitte akzeptieren Sie die entsprechenden Cookies, um die gewünschten Inhalte anzusehen.
(Instagram)

Aktuell

 

Newsletter NEWSLETTER


Tauche ein in die Welt der fünf Ringe und bekomme aktuelle Updates aus der olympischen Sportwelt, Hintergrundberichte, Interviews und viele weitere spannende Themen. Abonniere jetzt unseren ÖOC-Newsletter.

Zur Anmeldung


 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken X
X
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen