Website durchsuchenMehr
 
 

Nominierte stehen fest

Montag, 4. Oktober 2021

Jahr für Jahr wird die SportlerInnenwahl mit großer Spannung erwartet. So schwer wie 2021 dürfte die ‚Vorauswahl‘ allerdings selten ausgefallen sein. Weltmeister und Weltmeisterinnen im Winter gegen Olympiasiegerin und -medaillengewinner im Sommer heißt es bei der Wahl zu Österreichs Sportlerin und Sportler des Jahres 2021. Die finale Entscheidung wird bei der Lotterien Sporthilfe-Gala am 14. Oktober im Wiener Konzerthaus bekannt gegeben und die GewinnerInnen geehrt.

Die SMA-Mitglieder hatten aufgrund hervorragender Leistungen heuer die Qual der Wahl. Bei den Frauen hat Kiesenhofer mit Olympiagold im Rad-Straßenrennen für Furore gesorgt, Lisa Hauser hat mit WM-Gold im Massenstart für den mit Abstand größten Erfolg einer rot-weiß-roten Biathletin gesorgt, Liensberger ist zweifache Skiweltmeisterin. Liensberger wäre die erste Skifahrerin seit fünf Jahren an der Spitze, eine Radsportlerin oder Biathletin hat bei der seit 1949 durchgeführten Wahl noch nie gewonnen.

Bei den Männern wird der zweifache Skiweltmeister Kriechmayr von Kletterer Jakob Schubert, Weltmeister und Olympia-Dritter, und Diskuswerfer Weißhaidinger, ebenfalls Olympia-Dritter in Tokio, gefordert. Kriechmayr würde nach einem Jahr Unterbrechung durch Tennisass Dominic Thiem die Erfolgsserie der Skifahrer dank Marcel Hirscher fortsetzen. Der bisher letzte Leichtathlet auf Platz eins war Heinrich Thun 1963, ein Kletterer wurde noch nie geehrt.

Die Wahl durch die Mitglieder der Sportjournalistenvereinigung Sports Media Austria (SMA) ist bereits finalisiert, am Montag sind die jeweils drei Besten der diversen Kategorien veröffentlicht worden. Die Sieger werden erst bei der der Lotterien Sporthilfe-Gala bekanntgegeben, zu der 1.000 Gäste, darunter auch Bundespräsident Alexander Van der Bellen, erwartet werden. 

Top 3 der verschiedenen Kategorien

Frauen: Lisa Hauser (Biathlon), Anna Kiesenhofer (Radsport), Katharina Liensberger (Ski alpin)

Männer: Vincent Kriechmayr (Ski alpin), Jakob Schubert (Klettern), Lukas Weißhaidinger (Leichtathletik/Diskus)

Mannschaft: Johannes Lamparter/Lukas Greiderer (Nordische Kombination), ÖSV-Skisprungteam Frauen (Daniela Iraschko-Stolz, Sophie Sorschag, Chiara Hölzl, Marita Kramer), Red Bull Salzburg (Fußball)

Sportlerin mit Behinderung: Carina Edlinger (Skilanglauf), Janina Falk (Schwimmen), Natalija Eder (Leichtathletik/Speerwurf)

Sportler mit Behinderung: Walter Ablinger (Handbike), Pepo Puch (Reitsport), Thomas Frühwirth (Handbike)

Special Olympics Sportlerin: Sarah-Maria Baumegger (Schwimmen), Sarah Mühlbacher (Tanzen), Johanna Pramstaller (Golf)

Special Olympics Sportler: Alexander Flechl (Golf), Joachim Lampel (Tanzen), Jürgen Trummer (Stocksport)

Aktuell

 

Newsletter NEWSLETTER


Tauche ein in die Welt der fünf Ringe und bekomme aktuelle Updates aus der olympischen Sportwelt, Hintergrundberichte, Interviews und viele weitere spannende Themen. Abonniere jetzt unseren ÖOC-Newsletter.

Zur Anmeldung


 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken X
X
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen