Website durchsuchenMehr
 
 

Liensberger im Angriffsmodus

Montag, 3. Januar 2022 / Peking 2022

News

Mit einem Slalom und dem ersten Saison-Podestplatz von Katharina Liensberger hat ein intensives Sportjahr 2021 geendet, mit einem Slalom startet nun der Damen-Weltcup in Zagreb in das neue Jahr 2022. Während Franziska Gritsch und Magdalena Egger nach einer Corona-Infektion nur die Zuschauerrolle bleibt, brennen ihre Teamkolleginnen auf dem Technikauftakt am Bärenberg.

Österreichs Damen wollen den Schwung aus dem alten Jahr mitnehmen. Beim Slalom in Lienz sorgte Katharina Liensberger für den ersten Podestplatz der ÖSV-Technikerinnen in dieser Saison. Dazu schafften es Katharina Truppe (4) und Katharina Gallhuber (6.) ebenfalls in die Top 6.

Eröffnet wird der Slalom von der dreifachen Saisonsiegerin Petra Vlhova. Die Slowakin hat auch die letzten beiden Slaloms am Slejme für sich entschieden. Es folgen Lena Dürr (GER), Anna Swenn-Larsson (SWE) und Wendy Holdener (SUI).

Als erste Österreicherin geht Katharina Liensberger mit Nummer 5 an den Start. Mikaela Shiffrin ist nach ihrer Corona-bedingten Zwangspause wieder mit dabei und geht mit Nummer 7 ins Rennen. Die US-Amerikanerin hat in Zagreb bereits vier Mal gewonnen und ist gemeinsam mit Marlies Schild die Rekordsiegerin.

Chiara Mair hat als zweite Österreicherin im Rennen Nummer 11. Katharina Truppe startet mit Nummer 14. Unmittelbar nach der ersten Startgruppe fährt Katharina Huber (16). Katharina Gallhuber hat sich in der Startliste nach vorgearbeitet und hat Nummer 18.

Marie-Therese Sporer hat es unter die Top 30 der WCSL geschafft und greift mit Nummer 24 an.

Aktuell

 

Newsletter NEWSLETTER


Tauche ein in die Welt der fünf Ringe und bekomme aktuelle Updates aus der olympischen Sportwelt, Hintergrundberichte, Interviews und viele weitere spannende Themen. Abonniere jetzt unseren ÖOC-Newsletter.

Zur Anmeldung


 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken X
X
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen