Website durchsuchenMehr
 
 

Es war einmal...

Lang, lang ist's her: Auf den Tag genau heute vor 121 Jahren wurden im Panathinaikos Stadion von Athen die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit eröffnet. 80.000 Zuschauer wohnten der Zeremonie bei, die Eröffnungsformel an diesem Ostermontag sprach König Georg I von Griechenland. 241 Athleten aus 14 Nationen (darunter 4 Teilnehmer aus Österreich) nahmen an der Olympia-Premiere teil. Österreich belegte im Medaillenspiegel mit 2 x Gold (durch Paul Neumann/500 m Freistil, Adolf Schmal/12-Stunden-(Bahn-)-Rad), 1 x Silber und 2 x Bronze den siebenten Rang.

 

Kurioses Detail am Rande: Adolf Schmal wurde um eine zweite Goldmedaille gebracht - er hatte das Säbelfechten schon für sich entschieden, als König Georg I den Fechtern einen Besuch abstattete. Aus Protokollgründen wurde der Bewerb wiederholt und der Österreicher belegte nur den undankbaren 4. Rang.

 

 

Aktuell

 

Newsletter NEWSLETTER


Tauche ein in die Welt der fünf Ringe und bekomme aktuelle Updates aus der olympischen Sportwelt, Hintergrundberichte, Interviews und viele weitere spannende Themen. Abonniere jetzt unseren ÖOC-Newsletter.

Zur Anmeldung


 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken X
X
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen