Website durchsuchenMehr
 

 

Nächster Spitzenplatz

Samstag, 27. Januar 2024

Kombinierer Stefan Rettenegger springt und skatet in Schonach im Schwarzwald (GER) zu seinem nächsten Spitzenplatz. Der Salzburger musste sich nur Seriensieger Jarl Magnus Riiber (NOR) geschlagen geben. Auf Platz drei landete der Norweger Joergen Graabak. Bei den Damen landete beim Sieg von Mari Leinan Lund (NOR) Lisa Hirner als beste Österreicherin auf dem achten Platz.

Bei den Herren sprangen im Sprungdurchgang nicht weniger als fünf Österreicher in die Top-7. Die Brüder Rettenegger führten die rot-weiß-rote Mannschaft in Abwesenheit von Johannes Lamparter auf der Schanze an. Thomas hatte dabei als Zweiter und bester Österreicher neun Sekunden Rückstand auf Riiber, der bereits zur Halbzeit führte. Hinter Thomas startete sein Bruder Stefan mit 46 Sekunden Rückstand ins Rennen. Dahinter folgten Franz-Josef Rehrl (+1:05 Minuten), Martin Fritz (+1:08), und Lukas Greiderer (+1:22).

Während Jarl Magnus Riiber einen einsamen Start-Ziel-Sieg feierte, lief in der Mitte des Langlauf-Rennens Stefan Rettenegger auf seinen Bruder Thomas auf und überholte ihn. Stefan Rettenegger kämpfte aber vor allem gegen die von hinten herannahende Gruppe, die sich schnell näherte und seinen Bruder bereits eingeholt hatte. 

Auf der Zielgerade rettete der Salzburger dann noch mit wenigen Metern Vorsprung auf die Gruppe den zweiten Platz ins Ziel. Ebenso in den Top-10 platzierten sich Lukas Greiderer, der als Sechster sein bestes Saisonergebnis erzielte sowie Thomas Rettenegger, der das Rennen schlussendlich auf Platz sieben beendete.

Bei den Damen wurde Lisa Hirner als beste Österreicherin Achte. Nach dem Springen lag die Steirerin auf Rang zehn und verbesserte sich im Rennen noch um zwei Plätze nach vorne. Annalena Slamik, Zwölfte nach dem Springen, wurde 14. in der Endabrechnung. Claudia Purker beendete ihr Comeback-Rennen nach überstandener Erkrankung auf Platz 21.

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken X
X
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen