Olympia-ShopWebsite durchsuchenMehr
 

 

Neuer Bewerb zum Auftakt

Dienstag, 28. November 2023

Das ÖRV-Team macht sich auf den Weg in die USA, wo am 8. und 9. Dezember in Lake Placid die Weltcup-Saison 2023/24 eröffnet wird. Beim Auftakt steht neben den olympischen Disziplinen-Rennen auch ein Sprint-Weltcup auf dem Programm.

Die Jagd nach den großen Kristallkugeln entscheidet sich in sieben Ländern, umfasst neun Stationen und dauert bis Anfang März 2024. Ab dieser Saison wird die Team-Staffel um eine Disziplin erweitert, ab sofort mischen auch die Damen Doppelsitzer mit. Damit nehmen künftig vier Schlitten am Mannschaftsbewerb teil.

Die Dame eröffnet, es folgen die Doppelsitzer und Einsitzer der Herren, den Schlussakt vollziehen die Doppelsitzer der Damen. Die erweiterte Version der Team-Staffel feiert am 16. Dezember in Whistler (CAN) seine Weltcuppremiere. Höhepunkt der Saison sind die Weltmeisterschaften in Altenberg (GER) Ende Jänner und die Europameisterschaften in Igls, zwei Wochen zuvor.

Startwettbewerb als Warm-up

Einen ersten Vorgeschmack auf die Hatz im Eiskanal gibt es bereits am Freitag (1. Dezember) mit einem erstmals durchgeführten Startwettbewerb. Der Kick-off Event im US Luge Start Komplex ist mit 8.000 Euro Preisgeld dotiert, sämtliche Nationalteams können zwei Schlitten pro Disziplin im Einzel und Doppel nominieren.

Jeder Schlitten absolviert zwei Starts – einen herkömmlichen Rodelstart und einen Reaktionsstart mittels Start-Gate, analog zum Team-Staffel-Bewerb. Die Gesamtzeit der beiden Läufe entscheiden über die Sieger und das größte Stück des Kuchens. Das heimische Aufgebot sieht Madeleine Egle, Lisa Schulte, Jonas Müller und Nico Gleirscher im Einsitzer, sowie Selina Egle/Lara Kipp, Thomas Steu/Wolfgang Kindl und Juri Gatt/Riccardo Schöpf im Doppelsitzer vor.

Hinter dem Einsatz von Madeleine Egle steht allerdings noch ein Fragezeichen. Die 25-jährige Rinnerin hat gegenwärtig mit einer Schleimbeutelentzündung in der rechten Schulter zu kämpfen, wird in Hinblick des Weltcupauftakts am 8./9. Dezember kein unnötiges Risiko eingehen und ihr Antreten kurzfristig entscheiden. Organisiert vom Internationalen Rodelverband (FIL) und USA Luge, wird bei dem Kick-off Event auch das gesellige Beisammensein der internationalen Rennrodel-Familie in den Mittelpunkt gerückt.

 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen