Olympia-ShopWebsite durchsuchenMehr
 

 

Jubiläumstitel für die Judo-Tigers

Samstag, 25. November 2023

 Die M&R Galaxy Judo Tigers aus Wien bleiben in der Männer-Bundesliga das Maß aller Dinge. Die Wiener siegten in Gmunden in der Wiederholung des vorjährigen Final-Four-Finales gegen UJZ Mühlviertel knapp aber verdient mit 8:6 und verteidigten damit ihren Titel mit Erfolg. Es ist der insgesamt 10. Mannschafts-Meistertitel für Galaxy innerhalb von 12 Jahren. Klubchef Thomas Haasmann: "Ich bin verdammt stolz und es war alles andere als ein Kindergeburtstag. Wir haben eine tolle Truppe mit Stars wie Doppel-Olympiasieger Lukas Krpalek und vielen jungen Talenten wie Movli Borchashvilli oder Bernd Fasching."

Die Legionäre Tornike Tsjkadoea (NED/-60), Karamat Huseynov (AZE/-66) sowie die Nachwuchshoffnungen Bernd Fasching (-81) und Movli Borchashvilli (+100) gewannen jeweils zwei Kämpfe. Den entscheidenden achten Punkt machte Schwergewichtler Movli Borchashvilli gegen Rainer Binder (Ippon mit tiefem Seoi-nage). Doppel-Olympiasieger Lukas Krpalek wurde aus taktischen Gründen nur im Semifinale eingesetzt, pro Durchgang und Klub durften nur zwei Legionäre auf die Matte.

Für die Punkte der Mühlviertler sorgten Samuel Gaßner (-73), der WM-Dritte Marcus Nyman (SWE/-90) und Ex-Weltmeister Noel Van T End (NED/-100/je 2 Siege).

 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen