Olympia-ShopWebsite durchsuchenMehr
 

 

"Habe mehr in mir!"

Samstag, 25. November 2023

Nach Platz 15 von Teresa Stadlober sorgte Mika Vermeulen ebenfalls für einen soliden Weltcup-Auftakt. Der Steirer bestätigte seine starke Form und landete im klassischen Einzelstartrennen über 10 Kilometer auf Rang 20. Der Rückstand auf die Spitze betrug am Ende 51 Sekunden, auf einen Platz in Top-10 fehlten dem 24-Jährigen lediglich elf Sekunden.

Der Sieg des ersten Distanzrennens der Saison ging an den Norweger Martin Loewstroem Nyenget, der sich knapp mit 2,9 Sekunden Vorsprung gegen den Finnen Ivo Niskanen durchsetzen konnte. Platz drei ging mit Erik Valnes an einen weiteren Norweger. Benjamin Moser (+1:46,8 min.) und Michael Föttinger (+1:47,1 min.) landeten auf den Rängen 62 und 63. Lukas Mrkonjic (+3:57,6 min.) wurde 86.

„Ich bin froh, dass ich um einen guten Platz kämpfen konnte. Aber ich weiß auch, dass ich definitiv mehr in mir habe. Daran will ich ansetzten und mein Potential in den nächsten Rennenn voll ausschöpfen“, sagt Vermeulen nach dem Rennen.

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen