Menü ausklappen

 

 ARTIKEL VOM 17.11.2023

Saisonaus nach Sturz

Fataler Trainingssturz am Innsbrucker Bergisel:.Ski Austria-Skispringer Maximilian Steiner erlitt am Donnerstag eine schwere Knieverletzung.

Der 27-jährige Oberösterreicher, der der zweiten Trainingsgruppe von Trainer Florian Liegl angehört, kam nach einem 137 Meter-Sprung bei der Landung zu Sturz. Steiner erlitt dabei einen Kreuzbandriss sowie Meniskus- und Seitenbandverletzungen im linken Knie. Er wurde noch am selben Nachmittag im Sanatorium Kettenbrücke in Innsbruck operiert. Die Rehabilitation wird erfahrungsgemäß mehrere Monate in Anspruch nehmen.

Zur Übersicht
Voriger Artikel
"Nicht weit weg von den Besten"
Zur Übersicht

 
PARTNER DES ÖSTERREICHISCHEN OLYMPISCHEN COMITÉS
FacebookYouTubeInstagram
ÖSTERREICHISCHES OLYMPISCHES COMITÉ
 Nach oben
Jetzt drucken Schließen
Schließen
Österreichisches Olympisches Comité – Privatsphäre-Einstellungen