Menü ausklappen

 

 ARTIKEL VOM 31.07.2022Banská Bystrica 2022

Das meistgesehene EYOF aller Zeiten

Live is‘ live! Wer die Europäischen Olympischen Jugendspiele in Banská-Bystrica nicht vor Ort an den Sportstätten erleben konnte, hatte die Möglichkeit die Bewerbe via Live-Stream zu verfolgen.

Und das taten nicht wenige, wie Spyros Capralos, Präsident des Europäischen Olympischen Komitees, in seiner Schlussbilanz verriet.

Mehr als 100.000 ZuschauerInnen in ganz Europa wurden erreicht, an den sechs Wettkampftagen wurden mehr als 60.000 Stunden Live-Sport konsumiert. Mit mehr als einer halben Million Video-Aufrufen ist das EYOF 2022 das meistgesehene aller Zeiten.

„Wir sind im Bereich Live-Streaming einen Schritt weiter gegangen und sehr stolz auf diese Zahlen. Danke an die OrganisatorInnen in der Slowakei, die das EYOF zu einem einzigartigen Event gemacht haben, das den europäischen Sport nachhaltig prägen wird“, sparte der EOC-Chef nicht mit Lob.

Wer sich ein bewegtes Bild von den Leistungen des Youth Olympic Team Austria machen möchte, kann das am YouTube-Channel des ÖOC machen. Hier geht’s lang! >>>

 

Zur Übersicht
Voriger Artikel
"Nicht weit weg von den Besten"
Zur Übersicht

 
PARTNER DES ÖSTERREICHISCHEN OLYMPISCHEN COMITÉS
FacebookYouTubeInstagram
ÖSTERREICHISCHES OLYMPISCHES COMITÉ
 Nach oben
Jetzt drucken Schließen
Schließen
Österreichisches Olympisches Comité – Privatsphäre-Einstellungen