Olympia-ShopWebsite durchsuchenMehr
 

Paris 2024 - News

 

Sprung zum Olympiaticket

Sonntag, 12. November 2023 / Paris 2024

Benny Wizani holte am Sonntag bei der Trampolin-Weltmeisterschaft in Birmingham Platz 6, das beste Ergebnis aller Zeiten für Österreich. Einen Olympia-Quotenplatz für Paris 2024 gibt es obendrauf.

Nach einem elften Platz in der WM-Qualifikation und einem zweiten Platz im Semifinale zeigte der 22-jährige Wizani eine beeindruckende Leistung im Finale, obwohl seine letzten beiden Sprünge nicht ganz so präzise waren wie am Vortag. Er erzielte 59.560 Punkte in der Schlussrunde. Wizani: „Ich kann echt zufrieden mit meiner Leistung sein. Alles nach dem Einzug ins Finale war ein Bonus. Ich habe es sehr genossen.“

Der Weltmeistertitel ging an den Chinesen Langyu Yan, gefolgt von seinem Landsmann Zisai Wang und dem Japaner Ryusei Nishuoka.

Trampolin-Sportdirektorin Ingrid Hemedinger lobte Wizanis Leistung in einem starken Teilnehmerfeld: „Erneut eine tolle Leistung von Benny. In solch einem starken Feld den sechsten Platz zu holen, ist überragend.“

Die Bestätigung des Olympia-Quotenplatzes durch den Welt-Turnsport-Verband FIG stellt einen weiteren Meilenstein dar. Bei den Olympischen Spielen 2024 werden weltweit nur 16 männliche Trampolinspringer teilnehmen. Wizani, der 2018 Bronze bei den Olympischen Jugendspielen gewonnen hatte, war der erste österreichische WM-Einzelfinalist in dieser Sportart, eine deutliche Steigerung gegenüber dem elften Platz von Stephan Pokorny aus dem Jahr 1986.

 

 

 

 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen