Olympia-ShopWebsite durchsuchenMehr
close
 

Gangwon 2024 - Das Maskottchen

Das Maskottchen Moongcho von Gangwon 2024 wurde aus dem Schnee geboren, wie man an Moongchos Gesicht erkennen kann – ein fliegender Schneeball, der einen der wichtigsten Aspekte des Sports symbolisiert: Geschwindigkeit.

Jeder Schneeball ist einzigartig, aber alle haben ein gemeinsames Fundament aus Schnee. In ähnlicher Weise werden sich die jungen Athlet:innen zusammenschließen und ihre Träume teilen, während sie durch die Olympischen Jugendspiele zusammenwachsen.

Bei Schneeballschlachten gibt es keine Gewinner oder Verlierer, Moongcho ermutigt alle, jeden Moment zu genießen und die Spiele auf der Grundlage der Werte und des Geistes der Olympischen Jugendspiele zu genießen.

  • Einen Schneeball machen: Wünsche und Träume verwirklichen
  • Einen Schneeball werfen: Herausforderungen, um das Ziel zu erreichen

Der Name des Maskottchens

Moongcho, der Name des Maskottchens, leitet sich von dem koreanischen Verb mungchida ab, was so viel bedeutet wie „sich versammeln“.

Moongchos Geschichte

Ein Schneeball, den Soohorang und Bandabi, die offiziellen Maskottchen von Pyeongchang 2018, bei einer Schneeballschlacht in der Provinz Gangwon benutzten, wurde im Vorfeld der Olympischen Jugendspiele 2024 in Gangwon als Moongcho wiedergeboren. Moongcho hat die sportlichen Qualitäten von Soohorang und Bandabi geerbt und wartet nun sehnsüchtig auf den Beginn der Spiele –  genau wie wir alle!

Moongchos Persönlichkeit

Moongcho rennt immer mit Leidenschaft und Mut nach vorne. Er ist furchtlos, wenn es um Herausforderungen geht, und immer bereit, einem Freund in Not zu helfen.

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken Schließen
Schließen
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen