Olympia-ShopWebsite durchsuchenMehr
close

PARIS 1900

Die Olympischen Sommerspiele 1900 wurden in der französischen Hauptstadt Paris im Rahmen der Weltausstellung (Exposition Universelle et Internationale de Paris) ausgetragen. Die Wettbewerbe verteilten sich über fünf Monate und fanden zwischen dem 14. Mai und dem 28. Oktober 1900 statt. Erstmals konnten auch Frauen an Wettkämpfen bei Olympischen Spielen teilnehmen.

Österreichs Sportler:innen holten sechs Medaillen: Der Schwimmer Otto Wahle gewann zwei Silbermedaillen (200 m Hindernisschwimmen, 1.000 m Freistil), Karl Ruberl holte über 200 m Rücken die Silbermedaille. Er gewann weiters über 200 m Freistil die Bronzemedaille. Im Fechten (Säbel-Einzelbewerb) gewann Fritz Flesch die Bronzmedaille, Milan Neralic wurde Dritter im Bewerb Säbel-Fechtmeister.

 

MEDAILLENSPIEGEL

0
GOLD
3
SILBER
3
BRONZE

 
Logo Paris 1900

Key Facts Paris 1900

Zeitraum14.05.1900 - 28.10.1900
Sportarten19
Nationen24
Athlet:innen aus Ö.10 (W: 0, M: 10)
Athlet:innen gesamt997

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken Schließen
Schließen
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen