Olympia-ShopWebsite durchsuchenMehr
close

BERLIN 1936

Neben der sportlichen Bedeutung waren die 1936 im Deutschen Reich stattfindenden Spiele besonders dadurch gekennzeichnet, dass sie von Hitler und der NSDAP systematisch dazu benutzt wurden, den NS-Staat im Ausland positiv darzustellen. Zu diesen Olympischen Spielen fand zum ersten Mal ein olympischer Fackellauf statt. Nach der Idee von Carl Diem wurde eine olympische Fackel in Griechenland entzündet und durch 3.400 Fackelläufer zur Eröffnungsveranstaltung nach Berlin getragen. Der Lauf führte durch sieben Länder über eine Distanz von 3.075 Kilometer. 

Sportlich konnte Österreich sehr zufrieden bilanzieren. 5 x Gold, 7 x Silber und 5 x Bronze lautete die Ausbeute. Kanute Gregor Hradetzky avancierte mit zwei Goldmedaillen (1.000 m, 10.000 m) zum großen Abräumer. Im Fußball und Feldhandball gewannen Österreichs Herren jeweils die Silbermedaille.

 

MEDAILLENSPIEGEL

5
GOLD
7
SILBER
5
BRONZE

 
Logo Berlin 1936

Key Facts Berlin 1936

Zeitraum01.08.1936 - 16.08.1936
Sportarten19
Nationen49
Athlet:innen aus Ö.183 (W: 17, M: 166)
Athlet:innen gesamt3.963

 

 

Medaillengewinner:innen

Berlin 1936

Silber



Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken Schließen
Schließen
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen