facebookYouTubeInstagram 

Das Österreichische Olympische Comité – kurz ÖOC – ist eines von 206 weltweiten Mitgliedern des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), verfügt über Vorstandssitze in der Österreichischen Bundes-Sportorganisation (BSO), Sporthilfe und hält einen Sitz in der Sporthilfe-Evaluierungskommission bzw. im Kuratorium der Nationalen Anti-Doping-Agentur (NADA).


Ordentliche Mitglieder sind die Sportfachverbände der olympischen Sportarten – im Detail sind dies:

Sommersport: Österreichischer Amateurringer Verband (ÖARV), Österreichischer Badminton Verband (ÖBV), Österreichischer Basketball-Verband (ÖBVI, Österreichischer Bogensportverband (ÖBSV), Österreichischer Boxverband (ÖBV), Österreichischer Fechtverband (ÖFV), Österreichischer Fußball-Bund (ÖFB), Österreichischer Gewichtheberverband (ÖGV), Österreichischer Golf-Verband (ÖGV), Österreichischer Handballbund (ÖHB), Österreichischer Hockey-Verband (ÖHV), Austria Sportschützen Fachverband - Wurfscheibe und Kombination (ASF), Österreichischer Judoverband (ÖJV), Österreichischer Kanuverband (OKV), Österreichischer Leichtathletik Verband (ÖLV), Österreichischer Verband Moderner Fünfkampf (ÖVMF), Österreichischer Pferdesportverband (OEPS), Österreichischer Radverband (ÖRV), Österreichischer Ruderverband (ÖRV), Österreichischer Rugby Verband (ÖRV), Österreichischer Schützenbund (ÖSB), Österreichischer Schwimmverband (OSV), Österreichischer Segel Verband (ÖSV), Österreichischer Taekwondo-Verband (ÖTDV), Österreichischer Tennis Verband (ÖTV), Österreichischer Tischtennis Verband (ÖTTV), Österreichischer Triathlonverband (ÖTRV), Österreichischer Fachverband für Turnen (ÖFT), Österreichischer Volleyball Verband (ÖVV);

Wintersport: Österreichischer Bob- und Skeleton-Verband (ÖBSV), Österreichischer Curling Verband (ÖCV), Österreichischer Eishockeyverband (ÖEHV), Österreichischer Eiskunstlaufverband (ÖEKLV), Österreichischer Eisschnelllauf Verband (ÖESV), Österreichischer Rodelverband (ÖRV), Österreichischer Skiverband (ÖSV);

sowie die Sportorganisationen BSO, ASKÖ, ASVÖ und Union.


Der 13-köpfige Vorstand, am 06. November 2012 von der Ordentlichen Hauptversammlung gewählt, fungiert als oberstes Entscheidungsorgan des Österreichischen Olympischen Comités. Den Vorsitz hat Präsident Dr. Karl Stoss inne, als Vize-Präsidenten amtieren Prof. Peter Schröcksnadel (Österreichischer Ski-Verband), Elisabeth Max-Theurer (Pferdesportverband) und Otto Flum (Radsportverband). Weitere Mitglieder: Mag. Herbert Houf (Segelverband), Markus Prock (Rodelverband); Mag. Walter Kapounek (Hockey), Peter Kleinmann (Volleyball); Dr. Herbert Hübel (Fußball-Bund), HR Dr. Dieter Kalt (Eishockey), Dr. Andreas Lotz (Bob & Skeleton), Mag. Sonja Spendelhofer (Leichtathletik); Christoph Sumann (Vertreter Athletenkommission). Kooptiert: BM Mag. Hans Peter Doskozil (BMLVS), Herbert Kocher (BSO), Dr. Leo Windtner (Vors. Spitzensportausschuss, BSO), Hartwig Löger (Sportunion), Kons. Siegfried Robatscher (ASVÖ), Christian Illedits (ASKÖ), BM a.D. Maria Rauch-Kallat (ÖPC), Mag. Anna-Maria Hochhauser (WKO).

 

Rechnungsprüfer: Mag. Ulrich Zafoschnig (Sportunion), Gerd Prohaska (ASVÖ), Dr. Sabrina Filzmoser, MBA (ASKÖ)


Das Generalsekretariat – unter der Leitung von Dr. Peter Mennel – ist u.a. mit der Planung, Vorbereitung und Organisation der Teilnahme einer Österreich-Delegation an Olympischen Sport-Events beauftragt. Die Liste der Olympischen Events umfasst: Sommer- und Winterspiele, YOG (Olympische Jugend-Spiele) bzw. EYOF (Europäisches Olympisches Jugend-Festival). Weitere Kernaufgaben siehe auch Leistungsbilanz 2012 bis 2016.
 

Wir über unsLeistungsbilanzStrukturVorstandGeneralsekretariatMitgliederMitgliedschaften
 
StatutenGeschichteOlympische Akademie
PREMIUM PARTNER
TOP PARTNER
PARTNER

Session for Young Participants
developed by  DATA TECHNOLOGY