Website durchsuchenMehr
 
 

Partnerschaft mit Weitblick

Dienstag, 9. Juli 2024 / Paris 2024

Von Paris bis Los Angeles und noch viel, viel weiter. Die Erfolgspartnerschaft zwischen Erima und dem Österreichischen Olympischen Comité wird fortgesetzt. Der langjährige Top-Partner des Olympic Team Austria in Sachen Trainings-, Sport- und Freizeitbekleidung verlängerte seinen Vertrag bis zu den Olympischen Spielen Los Angeles 2028.

„Kontinuität und Partnerschaftlichkeit sind Werte, die in unserem Unternehmen großgeschrieben werden. Wir machen nicht nur Sportbekleidung für Teamplayer, wir sind auch Teamplayer. Als Experte für Multiteamsport liegt uns gerade der Olympische Spirit sehr am Herzen. Das Olympic Team Austria ist für uns ein Flagship, die Energie, die in dieser Partnerschaft herrscht, hat eine beflügelnde Wirkung innerhalb der Erima-Familie. Deshalb wollen wir diesen erfolgreichen Weg, den wir gemeinsam mit dem Österreichischen Olympischen Comité gehen, auch fortsetzen“, sagt Erima-Eigentümer Wolfram Mannherz, der am Dienstag persönlich zur Vertragsunterzeichnung im Rahmen der Olympia-Einkleidung im Vienna Marriott erschienen war. Die Olympia-Athlet:innen von Judo Austria, ein Sportfachverband von vielen in Österreich mit Erima als Partner an seiner Seite, präsentierten die neue CHANGE-Kollektion für Paris 2024.

ÖOC-Präsident Karl Stoss: „Es ist ein Zeichen großer Wertschätzung, wenn ein Vertrag vorzeitig langfristig verlängert wird. Das zeigt, dass diese seit 2010 bestehende lebendige Partnerschaft auf großem Vertrauen basiert und wir jetzt gemeinsam die nächsten Schritte Richtung Zukunft setzen. Wir dürfen uns sehr glücklich schätzen, den Experten in Sachen Trainings-, Sport- und Freizeitbekleidung weiterhin an unserer Seite zu wissen, der für die olympische Idee genauso brennt, wie wir selbst.“

ÖOC-Generalsekretär Peter Mennel sieht das ebenso: „Erima ist aus unserer olympischen Welt mit der Vielzahl an Events nicht mehr wegzudenken. Unsere Athlet:innen des Olympic Team Austria und die Youth Olympic Teams verteilen regelmäßig Bestnoten für die exklusive Kollektion in Sachen Funktionalität und Design. Dass Erima dabei immer nationale Akzente setzt und damit die Identifikation mit dem Team Austria so hoch hält, ist motivierend für die gesamte rot-weiß-rote Olympia-Familie.“

Planungssicherheit powered by Erima

„Gemeinsam gewinnen“ lautet das Motto von Erima und gemeinsam meistert man auch die wirtschaftlich und gesellschaftlich herausfordernden Zeiten. „Es zeigt das Commitment von Erima, dass wir nach sehr partnerschaftlichen Gesprächen gemeinsam so viele weitere Olympia-Projekte verwirklichen werden. Die Erima-Koffer für Paris 2024 sind bereits gepackt, 2026 folgen die Olympischen Winterspiele Milano Cortina, 2028 die Olympischen Spiele in Los Angeles, dazu kommen die Europaspiele 2027 in Istanbul. Auch im Nachwuchsbereich setzen wir zusammen Akzente: 2026 finden die ersten Olympischen Jugendspiele auf dem afrikanischen Kontinent in Dakar statt, 2025 und 2027 wird es außerdem im Winter und Sommer je eine Ausgabe von Europäischen Olympischen Jugendspielen geben. Das sind sage und schreibe neun Olympische Events. Für diese langfristige Planungssicherheit, die uns Erima damit gibt, sind wir sehr dankbar!“, sagt Peter Mennel.

Erima Österreich-Geschäftsführer Michael Klimitsch freut sich schon auf diese lange Liste an kommenden gemeinsamen Herausforderungen: „Wie für das Österreichische Olympische Comité stehen auch bei uns die Athlet:innen im Zentrum aller Bemühungen. Ihr Feedback ist uns wichtig, und macht auch unsere hochwertigen Produkte noch besser. Gleichzeitig liegt unser Fokus aber auch auf dem Jugendsport, dem wir die gleiche Spitzen-Qualität zur Verfügung stellen. Also freuen wir uns nicht nur auf weitere drei Olympische Spiele mit dem Olympic Team Austria, sondern auch auf die zahlreichen Höhepunkte mit dem Youth Olympic Team Austria.“

CHANGE, die Erima Olympia-Kollektion

Erima bleibt damit im österreichischen Sport ein wichtiger Player, der zahlreiche Sportfach- und Landesverbände wie Judo, Leichtathletik, Kanu, Karate, Taekwondo, Rodelverband und viele andere mehr ausstattet. Bei den Olympischen Spielen in Paris wird das Olympic Team Austria jedenfalls top-ausgerüstet an den Start gehen und hoffentlich bei zahlreichen Medaillenfeiern im rot-weiß-roten Erima-Outfit glänzen.
 
Der einheitliche Auftritt des Olympic Team Austria ist Teil der gemeinsamen Identität. Die nachhaltige Trainings-, Sport- und Freizeitbekleidung CHANGE-Kollektion die von Erima für Paris in den beliebten Trolley gepackt werden umfasst 41 Teile. Style-Faktor hoch, Funktionalität und Nachhaltigkeit beeindruckend! Insgesamt besteht das Olympia-Paket Paris 2024 aus 60 Teilen von acht Ausstattern mit einem Wert von 4.300 Euro.

 

Aktuell

 

Newsletter NEWSLETTER


Tauche ein in die Welt der fünf Ringe und bekomme aktuelle Updates aus der olympischen Sportwelt, Hintergrundberichte, Interviews und viele weitere spannende Themen. Abonniere jetzt unseren ÖOC-Newsletter.

Zur Anmeldung


 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken X
X
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen