Website durchsuchenMehr
 
 

Mit Konsequenz zum WM-Ticket

Samstag, 11. Mai 2024

Nach dem 27:25-Erfolg über Georgien vergangenen Donnerstag, halten Österreichs Handballer alle Trümpfe selbst in Händen. Am Sonntag, 16:00 Uhr live auf ORF 1, hat man nicht nur den Vorteil des Auswärtssieges auf seiner Seite, sondern auch das Publikum. 

„Ich denke, Georgien hat uns ein wenig überrascht mit seiner Deckungsvariante. Wir haben auch nicht unsere beste Leistung abgeliefert, müssen uns aber weder in Angriff noch Deckung Vorwürfe machen. Für Sonntag werden wir unser Spiel konsequenter und konzentrierter anlegen und uns für die WM qualifizieren“, verspricht Kreisläufer Tobias Wagner. Der 1,98m Hüne trug nicht zuletzt mit seinen fünf Treffern wesentlich zum Auswärtserfolg bei. 

Trotz des kleinen Polsters und des Heimvorteils, ortet Wagner dennoch einen gewissen Druck: „Aber wenn wir auf unserem normalen Level spielen, sollte es kein Spiel auf des Messers Schneide werden.“ Zuversichtlich zeigt sich auch Teamchef Aleš Pajovič für das Rückspiel am Sonntag: „Nicht viel philosophieren, Vollgas fokussieren und das Spiel gewinnen. Wir sind noch nicht fertig. Die 2. Halbzeit ist jetzt in Wien und ich bin überzeugt, dass wir da eine bessere Leistung bringen werden.“

Aktuell

 

Newsletter NEWSLETTER


Tauche ein in die Welt der fünf Ringe und bekomme aktuelle Updates aus der olympischen Sportwelt, Hintergrundberichte, Interviews und viele weitere spannende Themen. Abonniere jetzt unseren ÖOC-Newsletter.

Zur Anmeldung


 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken X
X
close
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen