Website durchsuchenMehr
 
 

Hiobsbotschaft für Kühner

Freitag, 14. Juni 2024

42 Tage noch bis zur Eröffnung der Olympischen Spiele Paris 2024. Österreichs Springreit-Equipe holte beim Nationenpreis beim CSI4* im polnischen Sopot Rang sechs, lag nach der ersten Runde auf Platz vier. Teamleader Max Kühner, die aktuelle Nummer fünf der Welt, musste mit seinem EIC Up Too Jacco Blue auf die zweite Runde verzichten. Die Hiobsbotschaft nach erstem Röntgen: Handbruch!

„Es ist richtig blöd gelaufen und während des Rittes passiert. Ich habe mein Pferd unterstützt, etwas mehr als normal. Dann ist es leider passiert. Es ist extrem bitter, aber ich muss die Situation jetzt so annehmen, wie sie ist. Ich werde mich schnellstmöglich operieren lassen und verspreche, dass ich sehr schnell wieder auf dem Pferd sitzen werde“, gibt sich Max Kühner kämpferisch.

Olympic Day

Schlag für Team Austria

„Dass Max Kühner sich so knapp vor den Olympischen Spielen verletzt hat, ist natürlich ein Schlag für das gesamte Team Austria. Aber wenn einer ein Blitz-Comeback schafft, dann ist das Max! Wir alle wünschen ihm rasche Genesung und dass er bald wieder reiten kann“, hofft Equipe-Chefin Dr. Angelika May.

Ihr Resümee zur Teamleistung: „Wir haben unsere Sache heute sehr gut gemacht und waren erneut sehr knapp an den Top-3 dran. Wenn man bedenkt, dass wir bei den Nationenpreisen der letzten Wochen immer mit verschiedenen Reiter:innen und unterschiedlichen Pferden angetreten sind, ist das wirklich beeindruckend. Die Stimmung im Team ist super und man merkt, dass der Zusammenhalt richtig groß ist!“

Die Fakten: Christoph Obernauer und Kleons Renegade legten über den 1,55-m-Parcour zwei saubere Nullfehler-Runden hin. Die beiden Team-EM-Bronzemedaillengewinnerinnen Katharina Rhomberg mit Cuma (4/0 Fehlerpunkte) und Alessandra Reich mit Oeli R (1/8) lieferten ebenfalls auf hohem Niveau ab. Insgesamt blieben mit fünf in der ersten und acht in der zweiten 15 Fehlerpunkte unterm Schlussstrich und damit Rang sechs.

Der Sieg ging an die Equipe aus den Niederlanden (3 Fehlerpunkte) vor Dänemark (4) und Deutschland (5).

Die Springreitbewerbe in Paris beginnen am 1. August mit der Team-Qualifikation. Das gesamte Pferdesportprogramm gibt es unter olympics.com

TAGE

STD

MIN

SEK
 
Logo Paris 2024

Key Facts Paris 2024

Zeitraum26.07.2024 - 11.08.2024
Sportarten32
Nationen206
Athlet:innen aus Ö.81 (W: 37, M: 44)
Athlet:innen gesamt10.500

Aktuell

 

Newsletter NEWSLETTER


Tauche ein in die Welt der fünf Ringe und bekomme aktuelle Updates aus der olympischen Sportwelt, Hintergrundberichte, Interviews und viele weitere spannende Themen. Abonniere jetzt unseren ÖOC-Newsletter.

Zur Anmeldung


 

Unsere PartnerUnsere Partner
ÖOC-Logo
Nach oben
Jetzt drucken X
X
close
Österreichisches Olympisches Comité − Privatsphäre-Einstellungen